Advertisement

Aktuelle E-Government-Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

unter besonderer Berücksichtigung von eID
  • Wolfgang BeckEmail author
Living reference work entry

Zusammenfassung

Die wirtschaftliche Dynamik der europäischen Staaten hängt in hohem Maße auch von der barrierefreien Bereitstellung und Nutzung elektronischer Verwaltungsdienstleistungen ab. Insbesondere elektronische Transaktionen müssen rechtssicher sein und datenschutzrechtlichen Vorgaben entsprechen. Als ein Hemmnis für die Digitalisierung wird die Staats- und Verwaltungsorganisation ausgemacht. Hier scheint es, dass eine zentrale Staatsorganisation E-Government entschlossener umzusetzen vermag als föderal ausbalancierte Systeme wie die in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Zur Überwindung solcher Herausforderungen sind europäische Vorgaben hilfreich (eIDAS-VO).

Schlüsselwörter

E-Government-Gesetze Basisdienste Ländervergleich eID Elektronischer Personalausweis Mehrebenenverflechtung 

Literatur

  1. Bauer, R., Heckmann, D., et al. (2014). Verwaltungsverfahrensgesetz und E-Government, Kommentar (2. Aufl.). Wiesbaden: Kommunal- und Schul-Verlag.Google Scholar
  2. Beck, W. (2006). Verwaltungsmodernisierung zwischen Technik und Recht. Ostbevern: Karla Grimberg.Google Scholar
  3. Beck, W. (2017). Normbefolgung zwischen Gebot, Anreiz und Anstoß. Ein Beitrag zur Nudging-Diskussion. Ausbildung, Prüfung Fachpraxis 43, 65–69.Google Scholar
  4. Bundeskanzleramt Österreich. (2011). Digitales Österreich, Behörden im Netz, Das österreichische E-Government-ABC, Wien. www.digitales.oesterreich.gv.at/publikationen. Zugegriffen am 20.06.2018.
  5. Denkhaus, W. (2016). E-Government-Gesetzgebung in Bund und Ländern. Zeitschrift für Gesetzgebung, 120–153.Google Scholar
  6. EU/EFTA. (2017). Tallinn Declaration on eGovernment, v. 06.10.2017. https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/ministerial-declaration-egovernment-tallinn-declaration. Zugegriffen am 20.06.2018.
  7. Europäische Kommission. (2016). eGovernment Action Plan 2016–2020. https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/egovernment-action-plan-digitising-european-industry. Zugegriffen am 20.06.2018.
  8. Fanta, A. (2018). Vom E-Führerschein bis zum digitalen Volksbegehren: Österreich führt elektronische Identität für alle ein. https://netzpolitik.org/2018/vom-e-führerschein-bis-zum-digitalen-volksbegehren. Zugegriffen am 20.06.2018.
  9. Jarren, O. (2018). Schwer kontrollierbare Kontrolleure. Neue Zürcher Zeitung. Ausgabe 40. v. 08.05.2018.Google Scholar
  10. Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD. (2018). Ein neuer Aufbruch für Europa, Eine neue Dynamik für Deutschland, Ein neuer Zusammenhalt für unser Land, v. 07.02.2018, Berlin. https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/koalitionsvertrag-inhaltsverzeichnis.html. Zugegriffen am 20.06.2018.
  11. Kopp, F., & Ramsauer, U. (2015). VwVfG Verwaltungsverfahrensgesetz (16. Aufl.). München: Beck.Google Scholar
  12. Österreichischer Städtebund. (2009). Was bringt das neue E-Government-Gesetz, Wien. https://www.staedtebund.gv.at/oegz/archiv-bis-2009/details/artikel/was-bringt-das-neue-e-government-gesetz/. Zugegriffen am 20.06.2018.
  13. Polenz, S., & Zwingelberg, H. (2010). Vertrauenswürdige Identitäts-Infrastrukturen, Vortrag, Präsentation, Sommerakademie. https://www.datenschutzzentrum.de/.../sak10-polenz-zwingelberg-vertrau. Zugegriffen am 20.06.2018.
  14. Prell, L. (2013). Das E-Government-Gesetz des Bundes. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 1514–1519.Google Scholar
  15. Quiring-Kock, G. (2013). Entwurf EU-Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste. EU-weite Interoperabilität – Anspruch und Wirklichkeit. Datenschutz und Datensicherheit, 20–24.CrossRefGoogle Scholar
  16. Roßnagel, A. (2013a). Beck’scher Kommentar zum Recht der Telemediendienste. München: Beck.Google Scholar
  17. Roßnagel, A. (2013b). Auf dem Weg zur elektronischen Verwaltung – Das E-Government-Gesetz. Neue Juristische Wochenschrift, 2710–2716.Google Scholar
  18. Roßnagel, A. (2014). Neue Regeln für sichere elektronische Transaktionen. Neue Juristische Wochenschrift, 3686–3691.Google Scholar
  19. Schliesky, U. (2009). Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis, Kommentar. Kiel: Lorenz von Stein.Google Scholar
  20. Schmitz, H., & Prell, L. (2016). Neues zum E-Government. Rechtsstaatliche Standards für E-Verwaltungsakt und E-Bekanntgabe im VwVfG. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 1273–1280.Google Scholar
  21. Schulz, S. (2011). Rechtsfragen des eID-Einsatzes im kommunalen Verwaltungsalltag. Deutsche Verwaltungspraxis, 222–228.Google Scholar
  22. Schulz, S. (2013). Die Fortentwicklung der Schriftformäquivalente im Verwaltungsverfahrensrecht. Die Öffentliche Verwaltung, 882–889.Google Scholar
  23. Schweizerische Eidgenossenschaft, Konferenz der Kantonsregierungen, Schweizerischer Städteverband und Schweizerischer Gemeindeverband. (2015). E-Government-Strategie Schweiz, aktueller Stand: 05.01.2017. https://www.egovernment.ch/de/umsetzung/e-government-strategie. Zugegriffen am 20.06.2018.
  24. Schweizerischer Bundesrat. (2017). Bericht zum E-ID-Gesetz. https://www.admin.ch/ch/d/gg/pc/documents/2842/Bericht_d.pdf. Zugegriffen am 20.06.2018.
  25. Schweizerischer Bundesrat. (2018). Botschaft zum E-ID. https://www.bj.admin.ch/bj/de/home/staat/gesetzgebung/e-id.html. Zugegriffen am 20.06.2018.
  26. Siegel, T. (2018). Auf dem Weg zum Portalverbund (S. 185–195). Die öffentliche Verwaltung.Google Scholar
  27. Sosna, S. (2014). EU-weite elektronische Identifizierung und Nutzung von Vertrauensdiensten – eIDAS-Verordnung. Ein Überblick über die wichtigsten Inhalte und deren Konsequenzen für Unternehmen. Computer und Recht, 825–832.Google Scholar
  28. Wolter, M. (2015). Industrie 4.0 und die Folgen für Industrie und Wirtschaft, IAB-Forschungsbericht 8. http://doku.iab.de/forschungsbericht/2015/fb0815.pdf. Zugegriffen am 20.06.2018.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich VerwaltungswissenschaftenHochschule HarzHalberstadtDeutschland

Personalised recommendations