Advertisement

Zirkadiane Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen

  • Andrea RodenbeckEmail author
Living reference work entry
  • 15 Downloads
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Störungen des zirkadianen Rhythmus beruhen auf einer Diskrepanz zwischen der intrinsischen Schlaf-Wach-Rhythmik einer Person und dem äußeren Hell-Dunkel-Wechsel beziehungsweise den gegebenen sozialen Anforderungen. Dabei ist die zeitliche Verteilung des Schlafens und Wachens innerhalb des 24-Stunden-Tages betroffen, während der Schlaf selbst ungestört und erholsam ist, sofern die davon Betroffenen die Möglichkeit haben, ihrer intrinsischen Schlaf-Wach-Rhythmik zu folgen.

Literatur

  1. Auger RR, Burgess HJ, Emens JS, Lv D, Thomas SM, Sharkey KM (2015) Clinicel practice guideline for the treatment of intrinsic circadian rhythm sleep-wake disorders: advanced sleep-wake phase disorder (ASWPD), delayed sleep-wake phase disorder (DSWPD), Non-24-hour sleep-wake rhythm disorder ‘(N24SWD), and irregular sleep-wake rhythm disorder (ISWRD). An update for 2015. J Clin Sleep Med 11(10):1199–1236CrossRefGoogle Scholar
  2. Mayer G, Rodenbeck A, Geisler P, Schulz H (2015) Internationale Klassifikation der Schlafstörungen: Übersicht über die Änderungen in der ICSD-3. Somnologie 19(2):116–125CrossRefGoogle Scholar
  3. Rodenbeck A, Huether G, Rüther E, Hajak G (1998) Altered circadian melatonin secretion patters in relation to sleep in patients with chronic sleep-wake rhythm disorders. J Pineal Res 25:201–210CrossRefGoogle Scholar
  4. Rodenbeck A, Geisler P, Schulz H (2014a) Schlaf-Wach-Störungen im DSM-5. In: Schulz H, Geisler P, Rodenbeck A (Hrsg) Kompendium Schlafmedizin. ecomed MEDIZIN Verlag, Landsberg, Kapitel III-4.1.1Google Scholar
  5. Rodenbeck A, Geisler P, Schulz H (2014b) Internationale Klassifikation von Schlafstörungen, 3. Version (ICSD-3). In: Schulz H, Geisler P, Rodenbeck A (Hrsg) Kompendium Schlafmedizin. ecomed MEDIZIN Verlag, Landsberg, Kapitel III-4.2.1Google Scholar
  6. Sack RL, Auckley D, Auger RR, Carskadon MA, Wright KP Jr, Vitiello MV, Zhdanova IV, American Academy of Sleep Medicine (2007) Circadian rhythm sleep disorders: part I, basic principles, shift work and jet lag disorders. An American Academy of Sleep Medicine review. Sleep 30(11):1460–1483CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Evangelisches Krankenhaus Göttingen-WeendeAbtl. Lungenheilkunde, Beatmungsmedizin und SchlaflaborGöttingenDeutschland

Section editors and affiliations

  • Thorsten Schäfer
    • 1
  1. 1.Medizinische FakultätRuhr-Universität BochumBochumGermany

Personalised recommendations