Advertisement

Immunologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen

  • Carsten SpeckmannEmail author
  • Stephan Ehl
Living reference work entry

Latest version View entry history

  • 4 Downloads
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Eine immunologische Diagnostik sollte erfolgen, wenn die Krankengeschichte und führende klinische Symptome an einen Immundefekt denken lassen. Die folgenden Empfehlungen orientieren sich an einer AWMF-Leitlinie zur Diagnostik von Immundefekten, die 2017 von einer interdisziplinären Expertengruppe publiziert worden ist. Die Empfehlungen betreffen die Indikationen zur Diagnostik sowie die in allen Laboreinrichtungen üblicherweise verfügbare Basisdiagnostik. Die weiterführende immunologische Diagnostik ist hoch spezialisiert und wird bei den spezifischen Erkrankungen zusammengefasst.

Weiterführende Literatur

  1. Aktualisierte Leitlinie zur Diagnostik auf Vorliegen eines primären Immundefekts (2017) http://www.awmf.org/leitlinien/detail/II/112-001.html
  2. Farmand S, Baumann U, von Bernuth H et al (2011) Interdisciplinary AWMF guideline for the diagnostics of primary immunodeficiency. Klin Pädiatrie 223(6):378–385CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentrum für Kinderheilkunde und JugendmedizinUniversität FreiburgFreiburgDeutschland
  2. 2.Universitätsklinikum Freiburg, Centrum für Chronische ImmundefizienzFreiburgDeutschland

Section editors and affiliations

  • Fred Zepp
    • 1
  1. 1.Universitätsmedizin Mainz, Zentrum für Kinder- und JugendmedizinMainzDeutschland

Personalised recommendations