Advertisement

Virale Infektionen der Haut bei Kindern und Jugendlichen

  • Regina Fölster-HolstEmail author
  • Thomas Bieber
  • Astrid Steen
Living reference work entry

Latest version View entry history

Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Warzen werden durch HPV (humane Papillomviren) hervorgerufen und treten sehr oft bei Kindern und Jugendlichen auf. Bei einer besonders starken Ausdehnung der Warzen sollte auch an eine Immundefizienz gedacht werden. Die Warzen werden durch verschiedene HPV-Genotypen (mittlerweile >100) verursacht. Sehr oft erfolgt die Infektion in Schulen und Schwimmbädern bzw. Turnhallen.

Weiterführende Literatur

  1. Fölster-Holst R (2004) Kutane Virusinfektionen im Kindesalter. Kinder- Jugendarzt 35(7):505–512Google Scholar
  2. Fölster-Holst R (2018a) Weitere Viruserkrankungen in der Dermatologie. In: Plewig G, Ruzicka T, Kaufmann R, Hertl M (Hrsg) Braun-Falco’s Dermatologie, Venerologie und Allergologie. Springer, Berlin, S 127–144CrossRefGoogle Scholar
  3. Fölster-Holst R (2018b) Classical hand, foot and mouth disease replaced by atypical hand, foot and mouth disease. Acta Derm Venereol 98(3):303CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Regina Fölster-Holst
    • 1
    Email author
  • Thomas Bieber
    • 2
  • Astrid Steen
    • 3
  1. 1.Klinik für Dermatologie, Venerologie und AllergologieUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus KielKielDeutschland
  2. 2.Klinik und Poliklinik für Dermatologie und AllergologieUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland
  3. 3.Hautarztpraxis MeckenheimMeckenheimDeutschland

Section editors and affiliations

  • Michael J. Lentze
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations