Advertisement

Die Vegetationskarte als Hilfsmittel zur Kennzeichnung Rutschgefährdeter Hänge

  • Paul Seibert
Part of the Berichte Über die Internationalen Symposia der Internationalen Vereinigung für Vegetationskunde book series (TUEN, volume 7)

Zusammenfassung

In den Jahren 1957–59 führte Frau Dr. Siede auf meine Veranlassung hin im oberbayerischen Flyschgebiet zwischen Inn und Lech pflanzensoziologische Untersuchungen durch, die vor allem Anhaltspunkte für die erfolgreiche Wiederbegrünung von Bergrutschen und Wildbachrunsen liefern sollten (Siede 1960) . Bei dieser Fragestellung stand die Erforschung der natürlichen Sukzession im Vordergrund. Noch während dieser Zeit wurden wir auf Hangrutschungen am Teisenberg-Nordhang aufmerksam gemacht, die bei Wegebauarbeiten, an anderen Stellen aber auch ohne jede erkennbare menschliche Einflußnahme, eingetreten sind. Auch der zwischen Chiemsee und Bad Reichenhall gelegene Teisenberg gehört zur bayerischen Flyschkette. Der Flysch stellt eine Randmeer-Fazies der Kreide und des Alttertiärs dar und ist aus charakteristischen Gesteinsserien aufgebaut, die sich jedoch aus petrographisch sehr unterschiedlichen Komponenten zusammensetzen. Sandsteine sind am Teisenberg nur in geringem Umfang vorhanden, vielmehr überwiegen Mergel- und Schieferlagen, die außerordentlich rasch zu plattigem Feinschutt verwittern und außerdem stark wasserstauende Eigenschaften besitzen, so daß bei den hohen Niederschlagsmengen des Alpenrandes (am Teisenberg bis 1800 mm/Jahr) vielfach die Gefahr von Bergrutschen gegeben ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Siede, Eva: Untersuchungen über die Pflanzengesellschaften im Flyschgebiet Oberbayerns. Vegetationskundliche Grundlagen für Maßnahmen der Wasserwirtschaft und Landschaftspflege. — Landschaftspfl. u. Vegetationsk. 2. München 1960.Google Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media Dordrecht 1968

Authors and Affiliations

  • Paul Seibert
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations