Advertisement

1638

  • R. Posthumus Meyjes
Part of the Reisebeschreibungen book series (R)

Zusammenfassung

Den 7. Heumonats wurde dem seel. Hn. Authorn vergönnet, persönlich den Hn. General deßwegen zu begrüssen, welcher ihme gantz freundlich zugesprochen, und neue Bedienung auf 5. Jahr lang angeboten, dessen sich zwar der seel. Hr. Wurffbain geweigert, jedoch von seiner E. dahin bereden lassen, daß er sich im Namen Gottes von neuem 4. Jahre lang verbunden, den Hnn. General-Staaten der Vereinigt-Ost-Indianisch-Niederländischen Compagnie, als ein Unterkauffmann zu dienen, und zwar für eine monatliche Bestallung von .. Reichsthalern, und.. Reichsthaler als ein ebenfalls monatliches Kost-Geld mit dieser vestzuhaltenden Zusage, in kurtzer Zeit nach Sou-ratte verschicket und allda auf denen in des grossen Mogols Land liegenden Niederländischen Schreib-Stuben (welche man fast für die angenehmste und nutzbarste von gantz Indien hält) gebrauchet zu werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Johann Albrecht von Mandelslo (1616–1644) reiste in den Jahren 16381640 in Persien, Vorder-Indien, Ceylon und kehrte über Madagaskar, Mauritius,das Kap der guten Hoffnung und Ceylon heim. Adam Olearius besorgte die Ausgabe seiner Aufzeichnungen.Google Scholar
  2. 1).
    Shah Jahan (the Magnificent), 1627–1658.Google Scholar
  3. 2).
    Jahangir (the Sluggard), 1605–1627.Google Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media Dordrecht 1931

Authors and Affiliations

  • R. Posthumus Meyjes

There are no affiliations available

Personalised recommendations