Advertisement

Sukzession Der Waldphytozönosen im Zusammenhang Mit der Bodenentwicklung Auf Amphiboliten

  • Miroslava Husová
Chapter
  • 31 Downloads
Part of the Berichte über die Internationalen Symposia der Internationalen Vereinigung für Vegetationskunde book series (TUEN, volume 9)

Zusammenfassung

In der heutigen Geobotanik gewinnt die Lehre über die Bodenentwicklung, deren Anfänge bei Pallmann (1942) liegen, und die Kubiëna (1948) ausführlich bearbeitete, immer mehr an Bedeutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Husová, M.: Synökologische Studie der Waldgesellschaften auf Amphibolitgesteinen. — Prag 1968.Google Scholar
  2. Kubiëna, W.: Entwicklungslehre des Bodens. — Wien 1948.Google Scholar
  3. Kubiëna, W.: Bestimmungsbuch und Systematik der Böden Europas. — Stuttgart 1953.Google Scholar
  4. Moravcová-Husová, M.: Nitrifikace v různých vývojových stadiích půd. (Nitrifikation in verschiedenen Entwicklungsstadien der Böden). — Rostlinná výroba 9 (36): 845–851. Praha 1963.Google Scholar
  5. Kubiëna, W.: Die Fagetalia-Gesellschaften des Gebirges Branschauer Wald (Branžovský hvozd) in Westböhmen. — Preslia 36: 272–288. Praha 1964.Google Scholar
  6. Pallmann, H.: Grundzüge der Bodenbildung. — Schweiz. Landw. Monatshefte 22: 1–24. 1942.Google Scholar
  7. Vilenskij, D. G.: Počvovedenie (Bodenkunde). — Moskva 1950.Google Scholar

Copyright information

© Dr. W. Junk N. V. Publishers, The Hague 1969

Authors and Affiliations

  • Miroslava Husová
    • 1
  1. 1.PrůhoniceCzech Republic

Personalised recommendations