Advertisement

Die Psychiatrie und Alexander Pfänders Phänomenologische Psychologie

  • Roland Kuhn
Chapter
  • 53 Downloads
Part of the Phaenomenologica book series (PHAE, volume 84)

Zusammenfassung

Die Psychiatrie hat von Alexander Pfänders phänomenologischer Psychologie bisher in derart geringem Maß Kenntnis genommen, daß man sich mit Fug und Recht fragen kann, ob es überhaupt gerechtfertigt sei, ein derartiges Thema zu stellen und in Angriff zu nehmen. Wenn es trotz schwerwiegender Bedenken doch versucht wird, so nicht nur deshalb, weil sich aus vereinzelten historischen Tatsachen vielleicht gewisse Hinweise fur eine Befruchtung zukünftigen psychiatrischen Denkens durch Pfanders Werk ergeben könnten, die gerade im gegenwärtigen Zeitpunkt der Beachtung wohl wert wären, sondern auch im Hinblick auf die Tatsache, daß Pfänder, der selbst wenigstens ursprünglich wohl gar keine psyüchiatrischen Ambitionen hatte, auf einzelne führende Psychiater einen beträchtlichen Einfluß ausgeübt hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Martinus Nijhoff Publishers, The Hague / Boston / London 1982

Authors and Affiliations

  • Roland Kuhn

There are no affiliations available

Personalised recommendations