Advertisement

Factor X pp 65-91 | Cite as

Sustainable Land Use – Example: Land Take for Settlement and Transport in Germany

  • Gertrude Penn-BresselEmail author
Chapter
  • 759 Downloads
Part of the Eco-Efficiency in Industry and Science book series (ECOE, volume 29)

Abstract

The aim of the article is to elaborate the close interdependencies between protection of natural resources, efficient use of energy and materials and sustainable land use. Especially the ongoing expansion of settlements and transport infrastructures as well as the continuous maintenance and running of the enlarged system requires enormous inputs of materials and energy. Therefore, one of the most demanding challenges in resource protection policy consists in slowing down urban sprawl and reducing the speed of consumption of new land (land take) for settlements and transport infrastructure. Goals, policies, actions and experiences in order to reduce land take in Germany are discussed.

Keywords

Federal State Model Project Urban Sprawl Material Input Resource Efficiency 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

References

  1. B&P (2010) FE-Vorhaben 96.0904/2007: Erarbeitung eines Konzepts zur “Integration einer Strategischen Umweltprüfung in die Bundesverkehrswegeplanung” Endbericht; July 2010; Bosch und Partner, TUB et al.; Annex C, p 50Google Scholar
  2. BBSR (2006) ExWoSt-Forschungsfeld “Fläche im Kreis”. ExWoSt-Informationen 25/4, October 2006Google Scholar
  3. BGR (2009) Rohstoffwirtschaftliche Länderstudien, Heft XXXVIII, Bundesrepublik Deutschland: Rohstoffsituation 2008, Hanover, October 2009Google Scholar
  4. BMU (2007) National strategy on biological diversity, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, October 2007Google Scholar
  5. BReg. (2002) Federal government: perspectives for Germany – our strategy for sustainable development, BerlinGoogle Scholar
  6. BVerfG (2008) Urteil des Bundesverfassungsgerichts v. 9. Dezember 2008 zu § 9 Abs. 2 EStG i. d. F. d. Steueränderungsgesetzes 2007 v. 19. Juli 2006 (BGBl I S. 1652)Google Scholar
  7. Destatis (2010) If no other sources are mentioned, all data in this chapter on population, land take, construction activities and material input has been provided in the framework of running public statistics or in the framework of UGR by the Federal Statistical Office (alias Statistisches Bundesamt, StBA, destatis)Google Scholar
  8. Destatis (2011) Regionalatlas/Bevölkerung/Bevölkerungsveränderung/2009/Tabelle. http://www.destatis.de/regionalatlas. Accessed 2012
  9. DoRiF (2009) Bizer, Henger, Köller und Stephenson; Handelbare Flächenausweisungsrechte – Zielsetzung und Ausgestaltung des Flächenhandels; Erläuterungen zum Forschungsvorhaben Designoptionen und Implementation von Raumordnungsinstrumenten zur Flächenverbrauch-sreduktion (DoRiF), MarchGoogle Scholar
  10. FORUM (2012) Bizer, Bovet, Henger et a.; Handel mit Flächenzertifikaten – Fachliche Vorbereitung eines überregionalen Modellversuchs; Umweltbundesamt (Hrsg.), UBA-Texte 60/2012; ISSN 1862–4804, JulyGoogle Scholar
  11. Frohn Joachim et al (2003) “Wirkungen umweltpolitischer Maßnahmen – Abschätzungen mit zwei ökonometrischen Modellen”; Frohn, Joachim; Hillebrand, Bernhard; Meyer, Bernd et al.; Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bielefeld, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI), Köln, u. EWS-GmbH, Osnabrück; published in the Series „Umwelt und Ökonomie“, vol 35, Physica-Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  12. IÖR (2010) IÖR 2010: Ermittlung von Ressourcenschonungspotenzialen bei der Verwertung von Bauabfällen und Erarbeitung von Empfehlungen zu deren Nutzung. UBA-Texte 56/10. Schiller, Georg et alGoogle Scholar
  13. ISI (2009) UBA-Texte 23/2009: Dr. Rainer Walz, Dominik Toussaint, Dr. Christian Küpfer, Dr. Joachim Sanden, Gestaltung eines Modells handelbarer Flächenausweisungskontingente unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer, rechtlicher und sozialer Aspekte; UFO-Plan-FKZ 203 16 123/03Google Scholar
  14. ISI (2010) Ostertag K, Schleich J, Ehrhart K-M, Goebes L, Müller J, Seifert Stefan und Küpfer C: Neue Instrumente für weniger Flächenverbrauch. Der Handel mit Flächenausweisungszertifikaten im Experiment. Stuttgart: Fraunhofer VerlagGoogle Scholar
  15. KBU (2009) Flächenverbrauch einschränken – jetzt handeln; Empfehlungen der Kommission Bodenschutz beim Umweltbundesamt; Dezember 2009Google Scholar
  16. Krumm R (2004) Nachhaltigkeitskonforme Flächennutzungspolitik – Ökonomische Steuerungsinstrumente und deren gesellschaftliche Akzeptanz (unter Mitarbeit von Heinbach W.D.). Forschungsbericht FZKA-BWPLUS, TübingenGoogle Scholar
  17. RNE (2001) Ziele zur Nachhaltigen Entwicklung in Deutschland – Schwerpunktthemen, Dialogpapier des Nachhaltigkeitsrates; Rat für Nachhaltige Entwicklung, BerlinGoogle Scholar
  18. SRU (2004) Sachverständigenrat für Umweltfragen: Umweltgutachten 2004 – Umweltpolitische Handlungsfähigkeit sichern, LangfassungGoogle Scholar
  19. SRU (2005) Sachverständigenrat für Umweltfragen; Sondergutachten Umwelt und Straßenverkehr: Hohe Mobilität – Umweltverträglicher Verkehr; Juli 2005Google Scholar
  20. TAB (2007) Jörissen J, Coenen R, Sparsame und schonende Flächennutzung – Entwicklung und Steuerbarkeit des Flächenverbrauchs; Berlin, 2007; Studien des Büros für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag – 20Google Scholar
  21. UBA (2003) UBA-Texte 90/03: Reduzierung der Flächeninanspruchnahme durch Siedlungen und Verkehr, Berlin, Dezember 2003, ISSN 0722-186XGoogle Scholar
  22. UGR (2006) Statistisches Bundesamt (StBA, destatis): Umweltökonomische GesamtrechnungenGoogle Scholar
  23. UGR (2010) Statistisches Bundesamt (StBA, destatis): Umweltökonomische GesamtrechnungenGoogle Scholar
  24. von Haaren C, Nadin V (2003) Vergleich der Flächeninanspruchnahme in Deutschland und England. Raumforschung und Raumordnung H. 5, S. 345–356, quoted by SRU (2004), p. 166Google Scholar
  25. WI (2011) Materialbestand und Materialflüsse in Infrastrukturen; MaRess AS 2.3: UFO-Plan-FKZ 3707 93 300; Steger, Sören et al.Google Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media Dordrecht 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Federal Environment Agency (Germany)Dessau-RoßlauGermany

Personalised recommendations