Advertisement

Corporate Criminal Liability in Germany

  • Martin BöseEmail author
Chapter
Part of the Ius Gentium: Comparative Perspectives on Law and Justice book series (IUSGENT, volume 9)

Abstract

In general terms, German law recognizes corporate liability as a consequence of legal personality: contract and tort law provide that corporations are liable for the wrongdoing of their representatives or employees, and special concepts of civil liability (e.g., product liability) can result in the liability of corporations as well. A form of corporate liability can also be found in German administrative law, for example, in provisions dealing with the protection of the environment. By contrast, the German Penal Code does not provide for the imposition of criminal sanctions on corporations. In drafting the code in 1870, the German legislator adhered to a notion of personal guilt that could not be applied to corporations; following the ancient rule, societas delinquere non potest, it limited criminal liability to natural persons. However, according to § 30 (1) Regulatory Offenses Act an administrative fine can be imposed on a corporation.

Keywords

Corporate Responsibility Penal Code Corporate Fine Legal Person Natural Person 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Notes

Acknowledgement

Many thanks to Ms. Radha Ivory, Basel, for revising the English text, and to Mr. Johannes Maximilian Raddatz, Bonn, for standardizing the citations.

References

  1. Achenbach, H. (1993), ‘Diskrepanzen im Recht der ahndenden Sanktionen gegen Unternehmen’, in: W. Küper und J. Welp (Hrsg.), Festschrift für W. Stree und J. Wessels, Heidelberg, 545.Google Scholar
  2. Achenbach, H. (2008), ‘Kapitel I: Sanktionen gegen Unternehmen und Ahndung unternehmensbezogenen Handelns; Abschnitt 2: Sanktionen gegen Unternehmen’, in: H. Achenbach und A. Ransiek, (Hrsg.), Handbuch Wirtschaftsstrafrecht, 2. Aufl., Heidelberg, 5. [cited as Achenbach 2008a]Google Scholar
  3. Achenbach, H. (2008), ‘Kapitel III: Delikte gegen den Wettbewerb; Abschnitt 5: Die Bußgeldtatbestände des GWB’, in: H. Achenbach und A. Ransiek (Hrsg.), Handbuch Wirtschaftsstrafrecht, 2. Aufl., Heidelberg, 159. [cited as Achenbach 2008b]Google Scholar
  4. Ambos, K. (2003), ‘§ 7 StGB’, in: K. Miebach und W. Joecks (Hrsg.), Münchner Kommentar zum Strafgesetzbuch, Bd. 1, München, 193.Google Scholar
  5. Athanassiou, C. (2002), Die Strafbarkeit der juristischen Personen am Beispiel des Umweltstrafrechts, Frankfurt a.M. et al.Google Scholar
  6. Berwanger, J. (2006), ‘§ 21’, in: J.B. Fehn (Hrsg.), Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz, Baden-Baden.Google Scholar
  7. Biermann, J. und G. Dannecker (2007), ‘§ 81 GWB’, in: U. Immenga und E.J. Mestmäcker (Hrsg.), Wettbewerbsrecht, Bd. 2, 4. Aufl., München, Rn. 1.Google Scholar
  8. Böse, M. (2005), Wirtschaftsaufsicht und Strafverfolgung, Tübingen.Google Scholar
  9. Böse, M. (2007), ‘Die Strafbarkeit von Verbänden und das Schuldprinzip’, in: M. Pawlik und R. Zaczyk, (Hrsg.), Festschrift für Günther Jakobs zum 70. Geburtstag, Köln et al., 15.Google Scholar
  10. Bohnert, J. (2007), Gesetz über Ordnungswidrigkeiten, 2., Aufl., München.Google Scholar
  11. Bosch, W., B. Colbus und A. Harbusch (2009), ‘Berücksichtigung von Compliance-Programmen in Kartellbußgeldverfahren’, Wirtschaft und Wettbewerb, 740.Google Scholar
  12. Brender, M. (1989), Die Neuregelung der Verbandstäterschaft im Ordnungswidrigkeitenrecht, Rheinfelden et al.Google Scholar
  13. Brenner, K. (2004), ‘Das Bruttoprinzip gilt für den Einzeltäter und für Unternehmen, nicht nur für den unschuldigen Täter oder Dritten’, Neue Zeitschrift für Strafrecht, 256.Google Scholar
  14. Brettel, H. und S. Thomas (2009), ‘Unternehmensbußgeld, Bestimmtheitsgrundsatz und Schuldprinzip’, Zeitschrift für Wettbewerbsrecht, 25.Google Scholar
  15. Dannecker, G. (1999), ‘Beweiserhebung, Verfahrensgarantien und Verteidigungsrecht im europäischen Kartellordnungswidrigkeitenverfahren als Vorbild für ein europäisches Sanktionsverfahren’, Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 111, 256.Google Scholar
  16. Dannecker, G. (2001), ‘Zur Notwendigkeit der Einführung kriminalrechtlicher Sanktionen gegen Verbände’, Goltdammer’s Archiv, 101.Google Scholar
  17. Drope, K. (2002), Strafprozessuale Probleme bei der Einführung einer Verbandsstrafe, Berlin.Google Scholar
  18. Ehrhardt, A. (1994), Unternehmensdelinquenz und Unternehmensstrafe, Berlin.Google Scholar
  19. Emmerich, V. (2007), ‘§ 34a GWB’, in: U. Immenga und E.J. Mestmäcker (Hrsg.), Wettbewerbsrecht, Bd. 2, 4. Aufl., München, 1062.Google Scholar
  20. Engisch, K. (1953), ‘Referat auf dem 40. Deutschen Juristentag’, in: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages (Hrsg.), Verhandlungen des 40. Deutschen Juristentages, Bd. 2, Tübingen, E7.Google Scholar
  21. Eser, A. (2006), ‘Vorbem. § 73 StGB’, in: Schönke-Schröder et al. (Hrsg.), Strafgesetzbuch, 26. Aufl., München, 957. [cited as Eser 2006a]Google Scholar
  22. Eser, A. (2006), ‘§ 73 StGB’, in: Schönke-Schröder et al. (Hrsg.), Strafgesetzbuch, 26. Aufl., München, 961. [cited as Eser 2006b]Google Scholar
  23. Förster, H.-J. (2008), ‘§ 17 and § 30 OWiG’ in: K. Rebmann, W. Roth und S. Herrmann (Hrsg.), Ordnungswidrigkeitengesetz, 3. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  24. Freier, F.v. (1998), Kritik der Verbandsstrafe, Berlin.Google Scholar
  25. Gürtler, F. (2009), ‘§ 17 OWiG’, in: E. Göhler (Hrsg.), Ordnungswidrigkeitengesetz, 15. Aufl., München, 152. [cited as Gürtler 2009a]Google Scholar
  26. Gürtler, F. (2009), ‘§ 29a OWiG’, in: E. Göhler (Hrsg.), Ordnungswidrigkeitengesetz, 15. Aufl., München, 261. [cited as: Gürtler 2009b]Google Scholar
  27. Gürtler, F. (2009), ‘§ 30 OWiG’, in: E. Göhler (Hrsg.), Ordnungswidrigkeitengesetz, 15. Aufl., München, 272. [cited as Gürtler 2009c]Google Scholar
  28. Hartung, F. (1953), ‘Koreferat auf dem 40. Deutschen Juristentag’, in: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages (Hrsg.), Verhandlungen des 40. Deutschen Juristentages, Bd. 2, Tübingen, E43.Google Scholar
  29. Heine, G. (1995), ‘Beweislastumkehr im Strafverfahren?’, Juristen Zeitung, 651. [cited as Heine 1995a]Google Scholar
  30. Heine, G. (1995), Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Unternehmen, Baden-Baden. [cited as Heine 1995b]Google Scholar
  31. Heine, G., P. König, E. Müller, M. Möhrenschläger, J. Möllering und G. Spindler (2002), ‘Auszug aus dem Abschlussbericht der Kommission: Einführung einer Verbandsstrafe’, in: M. Hettinger (Hrsg.), Reform des Sanktionenrechts, Bd. 3, 351.Google Scholar
  32. Heinitz, E. (1953), ‘Referat auf dem 40. Deutschen Juristentag’, in: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages (Hrsg.), Verhandlungen des 40. Deutschen Juristentages, Bd. 1, Tübingen, 65.Google Scholar
  33. Herzog, F. (2005), ‘§ 73 StGB’, in: U. Kindhäuser, U. Neumann und H.-U. Paeffgen (Hrsg.), Nomos-Kommentar zum Strafgesetzbuch, 2. Aufl., Baden-Baden, 2066.Google Scholar
  34. Hüffer, U. (2008), Aktiengesetz, 8, Aufl., München.Google Scholar
  35. Kindler, S. (2007), Das Unternehmen als haftender Täter, Baden-Baden.Google Scholar
  36. Kirch-Heim, C. (2007), Sanktionen gegen Unternehmen, Berlin.Google Scholar
  37. König, P. (2002), ‘Zur Einführung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit für juristische Personen und Personenverbände’, in: M. Hettinger (Hrsg.), Reform des Sanktionenrechts, Bd. 3, Baden-Baden, 39.Google Scholar
  38. Korte, M. (1991), Juristische Person und strafrechtliche Verantwortlichkeit.Google Scholar
  39. Meyer-Goßner, L. (2009), Strafprozessordnung, 52, Aufl., München.Google Scholar
  40. Minoggio, I. (2003), ‘Das Schweigerecht der juristischen Person als Nebenbeteiligte im Strafverfahren’, Zeitschrift für Wirtschaft- und Steuerstrafrecht, 121.Google Scholar
  41. Mitsch, W. (2006), ‘§ 17 OWiG’, in: L. Senge (Hrsg.), Karlsruher Kommentar zum Ordnungswidrigkeitengesetz, 3. Aufl., München, 311. [cited as Mitsch 2006a]Google Scholar
  42. Mitsch, W. (2006), ‘§ 29a OWiG’, in: L. Senge (Hrsg.), Karlsruher Kommentar zum Ordnungswidrigkeitengesetz, 3. Aufl., München, 470. [cited as Mitsch 2006b]Google Scholar
  43. Mittelsdorf, K. (2007), Unternehmensstrafrecht im Kontext, Heidelberg et al.Google Scholar
  44. Müller, E. (1985), Die Stellung der juristischen Person im Ordnungswidrigkeitenrecht, Köln.Google Scholar
  45. Nack, A. (2008), ‘§ 97 StPO’, in: R. Hannich (Hrsg.), Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung, 6. Aufl., München, 439.Google Scholar
  46. Pampel, G. (2007), ‘Die Bedeutung von Compliance-Programmen im Kartellordnungswidrigkeitenrecht’, Betriebs-Berater, 1636.Google Scholar
  47. Quante, A. (2005), Sanktionsmöglichkeiten gegen Unternehmen, Frankfurt a.M. et al.Google Scholar
  48. Queck, N. (2005), Die Geltung des nemo-tenetur-Grundsatzes zugunsten von Unternehmen, Berlin.Google Scholar
  49. Ransiek, A. (1996), Unternehmensstrafrecht, Heidelberg.Google Scholar
  50. Rogall, K. (2006), ‘§ 30 OWiG’, in: L. Senge (Hrsg.), Karlsruher Kommentar zum Ordnungswidrigkeitengesetz, 3. Aufl., München, 482.Google Scholar
  51. Scheidler, A. (2008), ‘Umweltrechtliche Verantwortung im Betrieb’, Gewerbearchiv: Zeitschrift für Wirtschaftsverwaltungsrecht, 195.Google Scholar
  52. Schlüter, J. (2000), Die Strafbarkeit von Unternehmen in einer prozessualen Betrachtung, Frankfurt a.M.Google Scholar
  53. Schmidt, W. (2008), ‘§ 75 StGB’, in: H.W. Laufhütte, R. Rissing-van Saan und K. Tiedemann (Hrsg.), Leipziger Kommentar zum Strafgesetzbuch, Bd. 3, 12. Aufl., Berlin, 1405. [cited as Schmidt 2008a]Google Scholar
  54. Schmidt, W. (2008), ‘§ 444 StPO’, in: R. Hannich (Hrsg.), Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung, 6. Aufl., München, 2165. [cited as Schmidt 2008b]Google Scholar
  55. Schmitt, R. (1958), Strafrechtliche Maßnahmen gegen Verbände, Stuttgart.Google Scholar
  56. Schünemann, B. (1979), Unternehmenskriminalität und Strafrecht, Köln et al.Google Scholar
  57. Schünemann, B. (1999), ‘Placing the Enterprise Under Supervision (“Guardianship”) as a Model Sanction Against Legal and Collective Entities’, in: A. Eser, G. Heine und B. Huber (eds.), Criminal Responsibility of Legal and Collective Entities, edition iuscrim, Freiburg im Breisgau, 293.Google Scholar
  58. Schünemann, B. (2008), ‘Strafrechtliche Sanktionen gegen Wirtschaftsunternehmen’, in: U. Sieber, G. Dannecker, U. Kindhäuser, J. Vogel und T. Walter (Hrsg.), Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht. Dogmatik, Rechtsvergleich, Rechtstatsachen. Festschrift für Klaus Tiedemann zum 70. Geburtstag, Köln, 429.Google Scholar
  59. Senge, L. (2008), ‘§ 54 StPO’, in: R. Hannich (Hrsg.), Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung, 6. Aufl., München, 311.Google Scholar
  60. Sieber, U. (2008), ‘Compliance-Programme im Unternehmensstrafrecht. Ein neues Konzept zur Kontrolle von Wirtschaftskriminalität’, in: U. Sieber, G. Dannecker, U. Kindhäuser, J. Vogel und T. Walter (Hrsg.), Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht. Dogmatik, Rechtsvergleich, Rechtstatsachen. Festschrift für Klaus Tiedemann zum 70. Geburtstag, Köln, 449.Google Scholar
  61. Sieme, S. (2009), ‘Die Auslegung des Begriffs “zu Lasten” in § 10 UWG und § 34a GWB’, Wettbewerb in Recht und Praxis, 914.Google Scholar
  62. Tiedemann, K. (1988), ‘Die “Bebußung” von Unternehmen nach dem zweiten Gesetz zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität’, Neue Juristische Wochenschrift, 1169.Google Scholar
  63. Tiedemann, K. (2007), Wirtschaftsstrafrecht – Einführung und allgemeiner Teil, 2. Aufl., Köln et al.Google Scholar
  64. Vollmer, C. (2007), ‘Die Bußgeldleitlinien des Bundeskartellamts’, Zeitschrift für Wettbewerbsrecht, 25.Google Scholar
  65. Wagner, G. (2006), Verhandlungen des 66. Deutschen Juristentages – Stuttgart 2006. Bd. 1 Gutachten Teil A. Neue Perspektiven im Schadensersatzrecht – Kommerzialisierung, Strafschadensersatz, Kollektivschaden, München.Google Scholar
  66. Wagner, G. (2009), ‘§ 823 BGB’, in: J. Säcker und G. Rixecker (Hrsg.), Münchner Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd. 5, 5. Aufl., München, 1730.Google Scholar
  67. Wegner, C. (2000), ‘Die Auswirkungen fehlerhafter Organisationsstrukturen auf die Zumessung der Unternehmensgeldbuße’, Zeitschrift für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht 361. [cited as Wegner 2000a]Google Scholar
  68. Wegner, C. (2000), Die Systematik der Zumessung unternehmensbezogener Geldbußen, Peter Lang Frankfurt a.M. [cited as Wegner 2000b]Google Scholar
  69. Wegner, C. (2001), ‘Ist § 30 OWiG tatsächlich der “Königsweg” in den Banken-Strafverfahren’, Neue Juristische Wochenschrift 1979.Google Scholar
  70. Weßlau, E. (2007), ‘§ 444 StPO’, in: H.-J. Rudolphi and J. Wolter (Hrsg.), Systematischer Kommentar zur Strafprozessordnung, Luchterhand Neuwied.Google Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media B.V. 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Criminal Procedure, International and European Criminal LawUniversity of BonnBonnGermany

Personalised recommendations