Advertisement

Literaturverzeichnis

Chapter
  • 401 Downloads
Part of the Reihe Pädagogik book series (RPÄ, volume 52)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

A

  1. Adick, C.: Forschung zur Universalisierung von Schule. In: Helsper, W./ Böhme, J. (Hrsg.): Handbuch der Schulforschung. Wiesbaden 2004.Google Scholar
  2. Alt, R.: Bilderatlas zur Schul-und Erziehungsgeschichte. Band 1 und 2. Berlin 1960 und 1965.Google Scholar
  3. Alt, R.: Kinderausbeutung und Fabrikschulen in der Frühzeit des industriellen Kapitalismus. Leipzig 1958.Google Scholar
  4. Aries, P.: Geschichte der Kindheit. München 1984.Google Scholar
  5. Aries, P./ Duby, G. (Hrsg.): Geschichte des privaten Lebens. Band 1 bis 5. Frankfurt am Main 1995.Google Scholar
  6. Arlt, F./ Beelitz, A.: Führungskräfte der Wirtschaft äußern sich zu Lehr-und Lernzielen der Hauptschule. Ergebnisse und Kommentierung einer Befragung. Hannover 1970.Google Scholar
  7. Artelt, C./ Naumann, J./ Schneider, W.: Lesemotivation und Lernstrategien. In: Klieme, E./ Artelt, C./ Hartig, J./ Jude, N./ Köller, O./ Prenzel, M./ Schneider, W./ Stanat, P. (Hrsg.): PISA 2009. Bilanz nach einem Jahrzehnt. Münster 2010.Google Scholar

B

  1. Baier, D./ Pfeiffer, Ch./ Simonson, J./ Rabold, S.: Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt. Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e. V. Hannover 2009.Google Scholar
  2. Ballauf, F.: Pädagogik. Eine Geschichte der Bildung und Erziehung. Band 1 und 2. Freiburg und München 1969.Google Scholar
  3. Böhnisch, L.: Pädagogische Soziologie. Eine Einführung. Weinheim und München 1996.Google Scholar
  4. Brunner, Z.A.: Ist die Kindheit wirklich verschwunden? Regensburg 2001.Google Scholar
  5. Brunner, H.: Altägyptische Erziehung. Wiesbaden 1991 (2. Aufl.).Google Scholar
  6. Brunner-Traut, E.: Die alten Ägypter. Stuttgart 1974.Google Scholar
  7. Bueb, B.: Lob der Disziplin. Eine Streitschrift. Berlin 2006.Google Scholar

D

  1. Der Landschullehrer. Band 1 bis 3. Ulm 1798–1800.Google Scholar
  2. Deutsche Shell (Hrsg.): Jugend 2010. 16. Shell Jugendstudie. Frankfurt 2010.Google Scholar
  3. Deutsches PISA-Konsortium (Hrsg.): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen 2001.Google Scholar
  4. Deutscher Bundestag. Bericht über die Lage der Psychiatrie in der Bundesrepublik Deutschland. Zur psychiatrischen Versorgung der Bevölkerung. Drucksache 7/4200. Bonn 1975.Google Scholar
  5. Döbler, H.: Schrift, Buch, Wissenschaft. München 1978.Google Scholar
  6. Dollase, R.: Gewalt in der Schule. Stuttgart 2010.Google Scholar
  7. Doyle, W.: Are students behaving worse than they used to behave? Journal of Research and Development in Education, 2(4), 1978, 3–16.Google Scholar
  8. Dreher, E./ Dreher, M.: Entwicklungsaufgaben im Jugendalter: Bedeutsamkeit und Bewältigungskonzepte. In: Liepmann, D./ Stiksrud, A. (Hrsg.): Entwicklungsaufgaben und Bewältigungsprobleme in der Adoleszenz. Göttingen 1985.Google Scholar
  9. Durant, W./ Durant, A.: Kulturgeschichte der Menschheit. Band 1 bis 18. Köln 1985.Google Scholar

E

  1. Eisele, P.: Babylon. Pforte der Götter und große Hure. München 1980.Google Scholar
  2. Epiktet: Handbüchlein der Moral und Unterredungen. Stuttgart 1978.Google Scholar
  3. Erman, A.: Die Literatur der Ägypter. Leipzig 1923a.Google Scholar
  4. Erman, A.: Ägypten und ägyptisches Leben im Altertum. Tübingen 1923b.Google Scholar
  5. Erziehung und Unterricht im Mittelalter. Besorgt von Eugen Schoelen. Paderborn 1965.Google Scholar

F

  1. Fend, H.: Entwicklungspsychologie des Jugendalters. Opladen: Leske und Budrich 2001 (2. Aufl.).CrossRefGoogle Scholar
  2. Fölling-Albers, M.: Schulinder heute. Auswirkungen veränderter Kindheit auf Unterricht und Schulleben. Weinheim und Basel 1992.Google Scholar
  3. Flynn, J.R.: Are we getting smarter? Rising IQ in the Twenty-First Century. Cambridge 2012.Google Scholar

G

  1. Gesner, M.: Die Glückseligkeit eines Schulmannes. In: Taschenbuch für teutsche Schulmeister auf das Jahr 1794, S. 229–356.Google Scholar
  2. Gretzschel, M./ Kossak, E.: Dresden — Spaziergänge. Hamburg 1992.Google Scholar
  3. Grob, A./ Jaschinski, U.: Erwachsen werden. Entwicklungspsychologie des Jugendalters. Weinheim und Basel 2003.Google Scholar

H

  1. Hardach-Pinke, I./ Hardach, G. (Hrsg.): Kinderalltag. Deutsche Kindheit in Selbstzeugnissen 1700–1900. Reinbek bei Hamburg 1981.Google Scholar
  2. Havighurst, R.J.: Developmental tasks and education. New York 1972.Google Scholar
  3. Heldmann, W.: Studierfähigkeit. Göttingen 1984.Google Scholar
  4. Hentig, H. v.: Vorwort in: Aries, P.: Geschichte der Kindheit. München 1984Google Scholar
  5. Hofstätter, P.: Individuum und Gesellschaft. Frankfurt, Berlin und Wien 1972.Google Scholar
  6. Holtappels, H.G./ Heitmeyer, W./ Melzer, W./ Tillmann, K.-J. (Hrsg.): Forschung über Gewalt an Schulen. Erscheinungsformen und Ursachen, Konzepte und Prävention. Weinheim und München 2009 (5. Aufl.).Google Scholar
  7. Hornstein, W.: Jugend in ihrer Zeit. Hamburg 1966.Google Scholar
  8. Huber, A.: Die Lebensweisheit der 15-Jährigen. Warum unsere Jugend besser ist als ihr Ruf. München 2003.Google Scholar

I

  1. Ingenkamp, K.H.: Zur Diskussion über die Leistungen unserer Berufs-und Studienanfänger. Zeitschrift für Pädagogik, 32, 1986, 1–29.Google Scholar

J

  1. Jannan, M: Das Anti-Mobbing-Buch. Gewalt an der Schule — vorbeugen, erkennen, handeln. Weinheim und Basel 2008.Google Scholar
  2. Johansen, E.M.: Betrogene Kinder. Eine Sozialgeschichte der Kindheit. Frankfurt am Main 1978.Google Scholar
  3. Jursa, M.: Die Babylonier. Geschichte, Gesellschaft, Kultur. München 2004.Google Scholar

K

  1. Keller, G.: Ich will nicht lernen! Motivationsförderung in Elternhaus und Schule. Bern 2011 (4. Aufl.).Google Scholar
  2. Klieme, E./ Artelt, C./ Hartig, J./ Jude, N./ Köller, O./ Prenzel, M./ Schneider, W./ Stanat, P. (Hrsg.): PISA 2009. Bilanz nach einem Jahrzehnt. Münster 2010.Google Scholar
  3. Kohlberg, L.: Die Psychologie der Moralentwicklung. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1996.Google Scholar
  4. Konegen-Greiner, C.: Studierfähigkeit und Hochschulzugang. Kölner Texte und Thesen Nr. 61. Köln 2002.Google Scholar
  5. Korte, J.: Faustrecht auf dem Schulhof. Über den Umgang mit aggressivem Verhalten in der Schule. Weinheim und Basel: Beltz 1992.Google Scholar

L

  1. Lang, G.: Geschichte der württembergischen Klosterschulen von ihrer Stiftung bis zu ihrer Verwandlung in evangelisch-theologische Seminare. Stuttgart 1938.Google Scholar
  2. Leschinsky, A.: Volksschule zwischen Ausbau und Auszehrung. Schwierigkeiten bei der Steuerung der Schulentwicklung seit den zwanziger Jahren. Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte, 30, 1982, 27–81.Google Scholar
  3. Levi, G./ Schmitt, J.C. (Hrsg.): Geschichte der Jugend. Band I. Von der Antike bis zum Absolutismus. Frankfurt am Main 1996.Google Scholar
  4. Levi, G./ Schmitt, J.C. (Hrsg.): Geschichte der Jugend. Band II. Von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Frankfurt am Main 1997.Google Scholar
  5. Lin Yutang: Konfuzius. Frankfurt 1957.Google Scholar

M

  1. Marrou, H.I.: Geschichte der Erziehung im klassischen Altertum. Freiburg 1957.Google Scholar
  2. Martial: Epigrammata. München 1986.Google Scholar
  3. Mause, L. de (Hrsg.): Hört ihr die Kinder weinen. Eine psychogenetische Geschichte der Kindheit. Frankfurt am Main 1980.Google Scholar
  4. Menzel, W.: Wie ist es um die Rechtschreibfähigkeit unserer Schüler bestellt? Lehren und Lernen, 3/1985, S. 32–35.Google Scholar
  5. Mierke, K.F.: Konzentrationsfähigkeit und Konzentrationsschwäche. Bern 1957.Google Scholar
  6. Mookerji, R.K.: Ancient Indian education. London 1951.Google Scholar
  7. Müller, H.: Ist die Erziehung unserer Kinder heute schwieriger als früher? Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 3, 1954, S. 162–166.Google Scholar

N

  1. Neysters, P.: Eltern und Jugendliche im Gespräch. Würzburg 1979.Google Scholar
  2. Nonn, U.: Mönche, Schreiber und Gelehrte. Bildung und Wissenschaft im Mittelalter. Darmstadt 2012.Google Scholar

O

  1. Oberhuber, K.: Die Kultur des alten Orients. Frankfurt am Main 1972.Google Scholar
  2. Oelkers, J./ Prior, H.: Soziales Lernen in der Schule. Königstein 1982.Google Scholar
  3. Overhoff, J.: „... aber mit Lust!“ Das Lernen als Kinderspiel: Wäre man Johann Bernhard Basedows Reformpädagogik treu geblieben, hätte Deutschland in der Pisa-und Iglu-Studie wahrscheinlich besser abgeschnitten. DIE ZEIT, Nr. 16, 10. April 2003.Google Scholar

O

  1. Magazinbeitrag. Die meisten Eltern kennen die Lehrer ihrer Kinder nicht. Pädagogik Nr.2, 2004.Google Scholar

P

  1. Parrot, A.: Mari. München 1953.Google Scholar
  2. Paulsen, F.: Geschichte des gelehrten Unterrichts auf den deutschen Schulen und Universitäten vom Ausgang des Mittelalters bis zur Gegenwart. Erster Band. Leipzig 1919.Google Scholar
  3. Paulsen, F.: Geschichte des gelehrten Unterrichts auf den deutschen Schulen und Universitäten vom Ausgang des Mittelalters bis zur Gegenwart. Zweiter Band. Berlin und Leipzig 1921.Google Scholar
  4. Petron: Satyricon. Stuttgart 1968.Google Scholar
  5. PISA-Konsortium Deutschland (Hrsg.): PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutschland — Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. Münster 2004.Google Scholar
  6. PISA-Konsortium Deutschland (Hrsg.): PISA 2006. Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie. Münster 2007.Google Scholar
  7. Prenzel, M./ Sälzer, C./ Klieme, E./ Köller, O. (Hrsg.): PISA 2012. Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland. Münster 2013.Google Scholar
  8. Prenzel, M./ Sälzer, C./ Klieme, E./ Köller, O. (Hrsg.): PISA 2012. Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland. Zusammenfassung. www.pisa.tum.de/fileadmin/w00bgi/www/Berichtband_und_Zusammenfassung_2012/PISA_Zusammenfassung_online.pdf (November 2013).
  9. Prinz von Hohenzollern, J.G./ Liedtke, M. (Hrsg.): Schreiber, Magister, Lehrer. Zur Geschichte und Funktion eines Berufsstandes. Bad Heilbrunn 1989.Google Scholar
  10. Puntsch, E.: Zitatenhandbuch. e-Lexikon. München 2001.Google Scholar

R

  1. Rach, A.: Sachwörter zu deutschen Erziehungsgeschichte. Weinheim und Berlin 1964.Google Scholar
  2. Raumer, K. von: Geschichte der Pädagogik vom Wiederaufblühen klassischer Studien bis auf unsere Zeit. Zweiter Teil. Gütersloh 1889.Google Scholar
  3. Rauscher, D.: Württembergische Visitationsakten. Stuttgart 1932.Google Scholar
  4. Reicke, E.: Lehrer und Unterrichtswesen in der deutschen Vergangenheit. Leipzig 1901.Google Scholar
  5. Richter, W.: Aus dem Tagebuch des Paderborner Studienpräfekten P.H. Rexing 1665–1667. Ein Beitrag zur Schuldisziplin des 17. Jahrhunderts. Mitteilungen der Gesellschaft für deutsche Erziehungs-und Schulgeschichte 4, 1894.Google Scholar
  6. Ricking, H.: Schulabsentismus als Forschungsgegenstand. Oldenburg 2003.Google Scholar
  7. Ritter, G./ Kocka, J. (Hrsg.): Deutsche Sozialgeschichte. Dokumente und Skizzen (1870–1914). Band 2. München 1974.Google Scholar
  8. Ross, J.B.: Das Bürgerkind in den italienischen Stadtschulen zwischen dem vierzehnten und frühen sechzehnten Jahrhundert. In: Mause, L. de: (Hrsg.): Hört ihr die Kinder weinen. Eine psychogenetische Geschichte der Kindheit. Frankfurt 1980.Google Scholar
  9. Rutschky, K. (Hrsg.): Deutsche Schul-Chronik. Lernen und Erziehen in vier Jahrhunderten. München 1991.Google Scholar
  10. Rutschky, K. von (Hrsg.): Schwarze Pädagogik. Quellen zur Naturgeschichte der bürgerlichen Erziehung. München 2001 (8. Aufl.).Google Scholar

S

  1. Saggs, H.W.F.: Mesopotamien. Zürich 1966.Google Scholar
  2. Sassenscheidt, H.: Sind Kinder heute unruhiger? Zeitschrift Pädagogik, 40, Heft 12, 1988, 12–15.Google Scholar
  3. Schiffler, H./ Winkeler, R.: Tausend Jahre Schule. Eine Kulturgeschichte des Lernens in Bildern. Stuttgart und Zürich 1985.Google Scholar
  4. Schmökel, H.: Ur, Assur und Babylon. Stuttgart 1955.Google Scholar
  5. Schneider, W./ Lindenberger, U. (Hrsg.): Entwicklungspsychologie. Weinheim und Basel 2012.Google Scholar
  6. Schoelen, E.: Erziehung und Unterricht im Mittelalter. Paderborn 1965.Google Scholar
  7. Schubarth, W.: Gewalt und Mobbing an Schulen. Möglichkeiten der Prävention und Intervention. Stuttgart 2012 (2. Aufl.).Google Scholar
  8. Specht, F.A.: Geschichte des Unterrichtswesens in Deutschland von den ältesten Zeiten bis zur Mitte des dreizehnten Jahrhunderts. München 1885.Google Scholar
  9. Spreiter, M.: Die Gewalt macht Schule. Psychologie heute Nr. 2, 1993, 58–63.Google Scholar
  10. Steinhausen, C.: Das konzentrationsgestörte und hyperaktive Kind. Stuttgart 1982.Google Scholar

T

  1. Taschenbuch für teutsche Schulmeister auf das Jahr 1794. Ulm 1786–1797.Google Scholar
  2. Thalmann, H.C.: Verhaltensstörungen bei Kindern im Grundschulalter. Stuttgart 1971.Google Scholar

W

  1. Waetzold, H.: Der Schreiber als Lehrer in Mesopotamien. In: Prinz von Hohenzollern, J.G./ Liedtke, M. (Hrsg.): Schreiber, Magister, Lehrer. Zur Geschichte und Funktion eines Berufsstandes. Bad Heilbrunn 1989.Google Scholar
  2. Weeber, K.H.: Alltag im alten Rom. Zürich 1995.Google Scholar
  3. Weimer, H./ Schöler, W.: Geschichte der Pädagogik. Berlin und New York 1976 (18. Aufl.).Google Scholar
  4. Winzer, F. (Hrsg.): Kulturgeschichte Europas. Von der Antike bis zur Gegenwart. Köln o. J. Wörterbuch der Antike. Stuttgart 1966 (7. Aufl.).Google Scholar
  5. Wreczynski, W.: Atlas zur ägyptischen Kulturgeschichte. Leipzig 1923.Google Scholar
  6. Wunsch, A.: Abschied von der Spaßpädagogik. Für einen Kurswechsel in der Erziehung. München 2003.Google Scholar
  7. Württembergische Kommission für Landesgeschichte (Hrsg.): Geschichte des humanistischen Schulwesens in Württemberg. Zweiter Band. Erster Halbband. Stuttgart 1920.Google Scholar
  8. Württembergische Kommission für Landesgeschichte (Hrsg.): Geschichte des humanistischen Schulwesens in Württemberg. Dritter Band. Zweiter Halbband. Erster Teil. Stuttgart 1928.Google Scholar

Z

  1. Zander, T.: 911527 Stockschläge in 52 Jahren. Südwestpresse, Nr. 206, 6.9.2003.Google Scholar

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2014

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations