Advertisement

Schulzeit — schwierige Entwicklungszeit

Chapter
  • 409 Downloads
Part of the Reihe Pädagogik book series (RPÄ, volume 52)

Zusammenfassung

Die menschliche Entwicklung ist ein komplizierter von der Anlage, der Umwelt und dem Selbst gesteuerter Prozess. Der Mensch benötigt von der Geburt an cirka 20 Jahre, um erwachsen zu werden. Den Großteil dieser entwicklungsintensiven Zeit verbringt er in der Schule Nach Erkenntnissen des Entwicklungspsychologen Robert Havighurst wird der Mensch in jeder Entwicklungsphase mit typischen Entwicklungsaufgaben beziehungsweise Lernaufgaben konfrontiert, die er lösen soll.114 Sie ergeben sich aus der physischen Reifung, aus den Erwartungen und Ansprüchen der Gesellschaft und aus den Zielen, die sich der Mensch in seiner persönlichen Lebensplanung setzt.115 Einige Entwicklungsaufgaben, wie zum Beispiel der Erwerb der Kulturtechniken, sind einer ganz spezifischen Lebensphase zugeordnet. Andere wiederum, zum Beispiel die Integration in eine soziale Gruppe, werden im Lebenslauf immer wieder neu gestellt. In der Auseinandersetzung mit diesen Aufgaben erwirbt der Mensch Kompetenzen und Fertigkeiten, die für seine Persönlichkeitsentwicklung und Lebensbewältigung besonders förderlich sind. Bewältigt er Entwicklungsaufgaben nicht, kann dies zu folgenreichen Entwicklungs- und Persönlichkeitsstörungen führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2014

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations