Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 403 Downloads
Part of the Reihe Pädagogik book series (RPÄ, volume 52)

Zusammenfassung

Vor 5000 Jahren ist die Schule als hochkulturelle Institution gegründet worden. Dieser historische „Schulbeginn“ fand in Sumer statt. Dort hatte man ein Schriftsystem entwickelt, das zunächst informell in den Familien vermittelt worden ist, bis man darauf kam, dass es rationellere und systematischere Formen der Kulturtechnikvermittlung gibt. Man engagierte schreibkundige Erwachsene, die an einem speziellen Ort innerhalb eines bestimmten Tagesabschnitts Kindern Lesen, Schreiben und Rechnen beibrachten. Diese neue Form des Lernens entlastete die sumerischen Oberschichtfamilien von einer mühseligen und zeitaufwendigen Erziehungsaufgabe und schuf zudem eine neue Profession beziehungsweise Arbeitsplätze für schriftkundige Erwachsene.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2014

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations