Advertisement

Die Basilica chymica und ihre arabische Fassung al-Kīmiyāʾ al-malakīya — Vergleich der Texte

  • Natalia Bachour
Part of the Neuere Medizin- und Wissenschaftsgeschichte. Quellen und Studien book series (NMW, volume 23)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird al-Kīmiyāʾ al-malakīya mit ihrer lateinischen Übersetzungsvorlage, der Basilica chymica, verglichen. Als Grundlage für die Untersuchung von al-Kīmiyāʾ al-malakīya dienen die Edition von Shehadeh und die älteste erhaltene Abschrift des Werkes (Ayasofya 3671) sowie im Zweifelsfall ergänzend die undatierte Handschrift DC 274 der Universitätsbibliothek Leipzig. Die Untersuchung des lateinischen Textes basiert auf der zweiten Frankfurter Ausgabe der Basilica chymica, einem Nachdruck der ersten Ausgabe von 1609, der bei Gottfried Tampach ohne Jahresangabe, jedoch nicht vor dem Jahr 1611 gedruckt wurde.445 Die frühneuhochdeutsche Übersetzung von 1623 (Basilica chymica oder Alchymistisch Königlich Kleynod) sowie die frühneuhochdeutsche Übersetzung der annotierten Ausgabe der Basilica chymica mit Kommentaren von Johannes Hartmann446 (1568–1631) (Chymisch Kleynod) von 1647 sind außerdem für die Untersuchung herangezogen worden.447 Die vergleichende Untersuchung erfolgt im Hinblick auf die Gliederung der Texte und ihren inhaltlichen Aufbau sowie hinsichtlich der Vorgehensweise bei der Übersetzung ins Arabische. Durch Aufdeckung von Abweichungen lässt sich dabei der Rezeptionsprozess besser nachvollziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2012

Authors and Affiliations

  • Natalia Bachour
    • 1
  1. 1.Universität HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations