Advertisement

Ausblick

  • Waltraud Freese
Chapter
  • 8 Downloads
Part of the Frauen · Gesellschaft · Kritik book series (FGK)

Zusammenfassung

Einleitend wurde gefragt, inwieweit das Postulat, Sexualität zu einem Tabu- und Risikobereich im Alternsprozeß zu erklären, gegebenenfalls als wissenschaftliche Konstruktion zu werten sei, ebenso aber auch die (massen-)mediale Inszenierung eines Wertwandels von weiblicher Sexualität im Alternsprozeß für möglich gehalten, die dann jenseits der gesellschaftlichen Realität der hier infrage stehenden Frauengenerationen liege. Eine widerspruchsfreie Auflösung dieser Überlegungen erscheint auch hier nicht möglich. Für die interviewten Frauen der Jahrgänge 1911 bis 1932 läßt These 28 (vgl. 8.4.) ein diesbezügliches Kurzresümee zu. Eine qualitative Studie wie die vorliegende wird von Generalisierung absehen wollen, allerdings Tendenzen sichtbar machen, beispielsweise jene, daß (De-) Sexualisierungsprozesse unter den gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen in Zusammenhängen von Macht und Kontrolle zu denken sind.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1996

Authors and Affiliations

  • Waltraud Freese
    • 1
  1. 1.Carl von Ossietzky Universität OldenburgDeutschland

Personalised recommendations