Advertisement

Zusammenfassung und Ausblick

  • Nina Kowalski
Part of the Forum Arbeits- und Sozialrecht book series (FAS, volume 18)

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der vorliegenden Darstellung war die Frage, ob das Transfer-SozialplanKonzept des BAVC e.V. eine konsequente Umsetzung des gesetzlichen Förderinstruments der Zuschüsse zu Sozialplanmaßnahmen gemäß §§ 254 ff. SGB III darstellt, oder ob das „3-Phasen-Modell“ des Bundesarbeitgeberverbandes der Chemieindustrie nicht sogar darüber hinausgeht. Wie oben im Ergebnis des Vergleichs von gesetzlichem Förderungsinstrument und der Transfer-Sozialplan-Konzeption des BAVC e.V. dargestellt, stimmt im Grunde genommen beides1306. Soweit die Transferphase des Konzepts des BAVC e.V. isoliert betrachtet wird, kann man von einer konsequenten Umsetzung des vom Gesetz vorgegebenen Instruments der Zuschüsse zu Sozialplanmaßnahmen gemäß §§ 254 ff. SGB III sprechen. In dieser Phase wird das gesetzliche Förderinstrument nicht nur in seinen einzelnen Teilen dargelegt, sondern insbesondere auch konkretisiert. Insofern ist auch Wolff zuzustimmen, wenn er sagt, dass das Transfer-Sozialplan-Konzept auf der Gesetzesänderung des SGB III und somit auch der Einfiihtung der Sozialplanzuschüsse nach §§ 254 ff. SGB III „fußt“1307. Der Aufbau der Transferphase des Transfer-Sozialplan-Konzept macht deutlich, wie sehr sich der BAVC e.V. bei der Gestaltung seines Konzepts am gesetzlichen Instrument der Sozialplanzuschüsse orientiert hat1308.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2004

Authors and Affiliations

  • Nina Kowalski

There are no affiliations available

Personalised recommendations