Advertisement

Die Historische Entwicklung des Konzepts „sustainable development“

  • Thomas Knogge
Chapter
  • 9 Downloads
Part of the Reihe Wirtschaftswissenschaften book series (RWIWI)

Zusammenfassung

Das Konzept „sustainable development” erlangte erstmals durch den 1987 erschienenen Bericht „Our Common Future” der „World Commission on Environment and Development” internationale Beachtung1. In der deutschen Ausgabe wird „sustainable development” mit „dauerhafte Entwicklung” übersetzt. Schon in dem IUCN-Bericht „Weltstrategie für die Erhaltung der Natur” wurde diese Übersetzung gewählt2. Doch erinnert „dauerhafte Entwicklung” an eine stetige Entwicklung und damit an stetiges Wachstum. „Nachhaltige Entwicklung” wäre hingegen eine Übersetzung, die insofern berechtigt ist, da Nachhaltigkeit über Jahrhunderte in der Forstwirtschaft und der Agrarkultur als „erhaltende Nutzung der natürlichen Lebensgrundlagen durch den Menschen”3 verstanden wurde. Da aber „nachhaltig” im üblichen Sprachgebrauch wieder eher mit dauerhaft bzw. stetig in Verbindung gebracht wird, trifft auch diese die Aussage von „sustainable” nicht genau. Aussagekräftiger ist die Übersetzung „sozial und ökologisch tragfähige Entwicklung” oder kurz „tragfähige Entwicklung”, da diese Bezeichnung auch aus der etymologischen Betrachtung zu begründen ist (siehe unten)4. Internationale Beachtung fand der Ansatz „sustainable development” zuletzt 1992 auf der Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1998

Authors and Affiliations

  • Thomas Knogge
    • 1
  1. 1.Institut für Europäische Wirtschaft, Wirtschafts- und GesellschaftspolitikBremenDeutschland

Personalised recommendations