Advertisement

Behandlung im Strafvollzug: unzeitgemäß?

  • Gerhard Rehn
Chapter
Part of the Studien und Materialien zum Straf- und Maßregelvollzug book series (SMSM)

Zusammenfassung

Die Frage, ob Behandlung im Strafvollzug sinnvoll, möglich und mit Aussicht auf Erfolg praktizierbar sei, ist dauerhaft ebenso unzeitgemäß wie zeitgemäß. Das kommt auf die Perspektive an. Unzeitgemäß ist Behandlung seit jeher für alle, die nach der Devise »Lump bleibt Lump« unreflektiert auf nichts weiter als auf Strafe fixiert waren und sind und von der Warte einer rigiden Moral aus selbstgerecht bereit sind, gegebenenfalls durch die Anwendung der Todesstrafe auch über Leichen zu gehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Egg, Rudolf: Behandlung hinter Gittern — ein Irrweg? Probleme sozialtherapeutischer Einrichtungen im Strafvollzug, in BewHi 4/1993, S. 373 – 388Google Scholar
  2. Frehsee, Detlev: Zur Abweichung der Angepaßten, KrimJ 1/1991, S. 25 – 45Google Scholar
  3. Kreissl, Reinhard: Neue Perspektiven kritischer Kriminologie, KrimJ 4/1989, S. 249 – 259Google Scholar
  4. Quensel, Stephan: Gefängnisse abschaffen — eine abolitionistische Perspektive? MschrKrim 5/1990, S. 336 – 343Google Scholar
  5. Quensel, Stephan: Wie wird man kriminell? Kritische Justiz 4/1970, S. 375 – 382Google Scholar
  6. Rauchfleisch, Udo: Dissozial, Entwicklung, Struktur und Psychodynamik dissozialer Persönlichkeiten, Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1981Google Scholar
  7. Scheerer, Sebastian: Abolitionismus, in: Sievert, R. u. Schneider, HJ. (Hrsg.): Handwörterbuch der Kriminologie, Berlin, New York: Walter de Gruyter 1991, S. 287 – 301Google Scholar
  8. Scheerer, Sebastian: Kritische Kriminologie im Aufbau- und Kontaktstudium Kriminologie der Universität Hamburg, KrimJ 4/1990, S. 255 – 265Google Scholar
  9. Schorsch, Eberhard: Kurzer Prozeß: Ein Sexualstraftäter vor Gericht, Hamburg: Klein Verlag 1991Google Scholar

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1995

Authors and Affiliations

  • Gerhard Rehn

There are no affiliations available

Personalised recommendations