Advertisement

Diskussionsbeitrag

zum Referat von Hans Dieter Schwind
  • Klaus Koepsel
Part of the Studien und Materialien zum Straf- und Maßregelvollzug book series (SMSM)

Zusammenfassung

Die von Hans Dieter Schwind gegebene Lagebeschreibung des Strafvollzugs der Gegenwart halte ich für realistisch. Auch ich meine, daß zu optimistische therapeutische Versuche der 60er und 70er Jahre und deren Mißerfolge zu resignativen Tendenzen beim Vollzugspersonal geführt haben. Richtig ist auch, daß knapper gewordene Haushaltsmittel für Personal- und Sachaufwendungen und die stark gestiegene Belegung insbesondere mit ausländischen Gefangenen, mit denen schon sprachlich Kommunikationsprobleme bestehen, die Arbeit in den Anstalten vor Ort schwieriger gemacht haben. Im Zusammenhang mit einzelnen spektakulären Ereignissen des Strafvollzuges kommt es bei einzelnen Vollzugsbediensteten durchaus zu Äußerungen, wie sie Hans Dieter Schwind zitiert hat. Allerdings gibt die von Schwind zitierte Aussage des Bundes der Strafvollzugsbediensteten nach meiner Auffassung ein negativ überzeichnetes Bild von der Vollzugswirklichkeit wieder. Es kann nicht behauptet werden, daß »versuchte Geiselnahme, Vergewaltigung und tätliche Angriffe auf Vollzugsbedienstete sowie schwunghafter Drogenhandel und zunehmende Gewaltbereitschaft mit vandalistischen Zügen bei drastisch ansteigenden Gefangenenzahlen typisch für das Leben in der Anstalt« seien. Immer noch gibt es in den Anstalten viele anpassungsbereite und entsprechend ihren intellektuellen Fähigkeiten durchaus mitarbeitsbereite Gefangene. Richtig scheint mir allerdings Schwinds Prognose zu sein, daß die Sparmaßnahmen im Bereich der Straftatenprävention mittelfristig zu einer Erhöhung der Zahl schlecht sozialisierter, der Verwahrlosung anheimgefallener Gefangener führen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1995

Authors and Affiliations

  • Klaus Koepsel

There are no affiliations available

Personalised recommendations