Advertisement

Aspekte der Straf- und Gerichtsverfahren Wegen Mutmaßlicher Rechtsextremistischer Aktivitäten und Erscheinungen

  • Harry H. Kalinowsky
Part of the Studien und Materialien zum Rechtsextremismus book series (SMR)

Zusammenfassung

Mit der Erfassung der sozialbiografischen Besonderheiten der Täter in der vorliegenden Population und der zur Verurteilung gelangten Delikte ist das Bild über die Strafverfahren noch bei weitem nicht vollständig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 2.
    s. zu diesem Problemkreis die Phänomenologie politischer Justiz bei Kirchheimer, Otto: Politische Justiz, Frankfurt am Main 1985 (Ersterscheinung 1961), insbesondere Kapitel III und XIIGoogle Scholar
  2. 3.
    s. zu dieser Thematik die Prozeßberichte von Jahn, Joachim: Neonazis vor Gericht, in: Kritische Justiz, 21. Jahrgang, Heft 3 1988, S. 329ff.CrossRefGoogle Scholar
  3. 6.
    vgl. Kaiser, Günther: Kriminologie, 7. Auflage, Heidelberg 1985, S.131Google Scholar
  4. 7.
    s. Stöss, Richard/ Deiters, Dietmar/ Dingel, Frank/ Hesse, Klaus/ Sander, Andreas: Ursachen und Ausmaß der NS-Renaissance unter Jugendlichen in Berlin (West) und bildungspolitische Maßnahmen zu ihrer Bewältigung, Endbericht, FU Berlin, Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung, Manuskript 1981Google Scholar
  5. 8.
    s. dazu Rückerl, Adalbert: Die Strafverfolgung von NS-Verbrechen 1945 – 1978, Heidelberg, Karlsruhe 1979, S. 97ff.Google Scholar
  6. 10.
    s. Rieß, Peter: Die “Anti-Terrorismusgesetzgebung” in der Bundesrepublik Deutschland, in: Freiheit und Sicherheit. Die Demokratie wehrt sich gegen den Terrorismus, Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Band 148, Bonn 1979, S. 79ff.Google Scholar
  7. 11.
    1978 waren von den erledigten Strafverfahren insgesamt lediglich 6,8 Prozent Verfahren in der ersten Rechtsmittelinstanz und nur 0,7 Prozent Verfahren in der zweiten Rechtsmittelinstanz. Die Zahlen wurden ermittelt nach Rieß, Peter: Statistische Beiträge zur Wirklichkeit des Strafverfahrens, in: Hamm, Rainer (Hrsg.)! Festschrift für Werner Sarstedt, Berlin, New York 1981, S. 258Google Scholar
  8. 14.
    s. z.B. Kruse, Falko: NS-Prozesse und Restauration. Zur justitiellen Verfolgung von NS-Gewaltverbrechen in der Bundesrepublik, in: KJ (Kritische Justiz), 11. Jahrgang, Heft 2/1978, S. 109ff.; ders.: Zweierlei Maß für NS-Täter?, in: KJ (Kritische Justiz), 11. Jahrgang, Heft 3/1978, S. 236ff.CrossRefGoogle Scholar
  9. 15.
    s. Tabelle 10.5 in Kalinowsky, Harry H., unter Mitarbeit von Richard Blath, Konrad Hobe, Claudia Kothe-Heggemann: Rechtsextremismus und Strafrechtspflege. Eine Analyse von Strafverfahren wegen rechtsextremistischer Aktivitäten und Erscheinungen, Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz, 2. Auflage, Köln 1986, S. 101Google Scholar
  10. 16.
    eventuell müßte eine qualitative Analyse den von Hannover aufgegriffenen Aspekt der Gestaltung des Strafverfahrens als Freund-Feind-Prozeß untersuchen, um hier Erklärungsmuster zu finden, vgl. Hannover, Heinrich: Kollaboration mit der Justiz als Kriterium der Freund-Feind-Unterscheidung, Ein Beitrag zum Kronzeugen-Syndrom, in: KJ (Kritische Justiz), 22. Jg., 4/1989, S. 394ff.CrossRefGoogle Scholar
  11. 17.
    s. Kleinknecht, Theodor: Strafprozeßordnung. Kommentar, 34. Auflage, München 1979, vor S 112 RN 9Google Scholar
  12. 18.
    s. zum Vergleich die Angaben bei Blath, R./ Hobe, K.: Strafverfahren gegen linksterroristische Straftäter…, a.a.O., S. 60 und Statistisches Bundesamt Wiesbaden: Fachserie 10, Rechtspflege, Reihe 3, Strafverfolgung 1981, Stuttgart, Mainz 1983; für 1981 errechnet sich ein Anteil von 4,2 ProzentGoogle Scholar
  13. 19.
    zur Kritik am Umgang mit dem S 129a StGB, der mit vielen strafprozessualen Auswirkungen verknüpft ist, siehe: Thorns, Eva-Maria: § 129 a. Der Freiheit eine Falle, in: Die Zeit, vom 3. Februar 1989Google Scholar

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1993

Authors and Affiliations

  • Harry H. Kalinowsky
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Universität BonnDeutschland
  2. 2.Universität HamburgDeutschland
  3. 3.Zivildienstschule BuchholzDeutschland

Personalised recommendations