Advertisement

Film und Gesellschaft in der DDR

Zum Verhältnis von Staatskultur und autonomer Kultur
  • Petra Schepers
Chapter
  • 37 Downloads
Part of the Geschichtsdidaktik book series (GSMNF)

Zusammenfassung

Nach dem Selbstverständnis der DDR und ihrer Staatsführung kam dem Film die Aufgabe zu, den offiziellen Blick auf die sozialistische Gesellschaft zu vermitteln. Gesichert wurde dieser Anspruch durch eine umfassende Kontrolle des gesamten Produktionsprozesses, von der literarischen Vorlage bis zur endgültigen Zulassung für die Kinos.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Oksana Bulgakowa, Die Rebellion im Rock, in: Außerhalb von mitten drin, Berlin 1991, S. 98–102.Google Scholar
  2. 6.
    Elke Schieber, Anfang vom Ende oder Kontinuität des Argwohns 1980–1989, in: Filmmuseum Potsdam (Hg.), Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946–1992, Berlin 1994, S. 264–327.Google Scholar
  3. 10.
    Peter Jochen Winters, Die Reformen Gorbatschows und die DDR-Bevölkerung, in: Beharrung und Wandel, Die DDR und die Reformen des Michail Gorbatschow, Berlin 1990 (Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung Bd. 28).Google Scholar
  4. 11.
    Wolfgang Rüddenklau, Störenfried — DDR-Opposition 1986–1989 mit Texten aus den »Umweltblättern«, Berlin 1992, S.25–34.Google Scholar
  5. 13.
    Ralf Hirsch, Die Initiative Frieden und Menschenrechte, in: Ferdinand Kroh (Hg.), »Freiheit ist immer Freiheit…«. Die Andersdenkenden in der DDR, Frankfurt a.Main 1988, S. 213.Google Scholar
  6. 14.
    Ebd., S. 214.Google Scholar
  7. 15.
    Die Erklärung ist abgedruckt in: Ralf Hirsch, Lew Kopelew (Hg.), Die Initiative Frieden und Menschenrechte. Grenzfall. Vollständiger Nachdruck aller in der DDR erschienen Ausgaben (1986/1987) Berlin 1989, S. 14.Google Scholar
  8. 16.
    Gislinde Schwarz, Aufbruch der Hexen — Die Revolution der Frauen in der DDR, in: Cordula Kahlau (Hg.), Aufbruch! Frauenbewegung in der DDR — Dokumentation. München 1990, S. 8–24, hier S. 12–15. Zur Entstehung der Frauenbewegung in der DDR auch Gespräch d. Aut. mit Samirah Kenawi, Mitbegründerin der landesweiten Lesbenbewegung in den 80er Jahren.Google Scholar
  9. 17.
    Anne Hampele, Der Unabhängige Frauen-Verband — Neue Frauenbewegung in der DDR, in: Helmut Müller-Enbergs, Marianne Schulz, Jan Wielgohs (Hg.), Von der Illegalität ins Parlament. Werdegang und Konzepte der neuen Bürgerbewegungen, Berlin 1992, S.221–282. Gespräch d. Aut. mit Anne Hampele.Google Scholar

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1995

Authors and Affiliations

  • Petra Schepers

There are no affiliations available

Personalised recommendations