Advertisement

Fakten und Kontext

Chapter
  • 252 Downloads
Part of the Sozioökonomische Prozesse in Asien und Afrika book series (SPAA, volume 12)

Zusammenfassung

Im Vielvölkerstaat Kenia mit seinen etwa 42 offiziell anerkannten ethnischen Gruppen leben heute ungefähr 180.000 Samburu. Bei einer Gesamtbevölkerung von derzeit 37 Millionen sind das weniger als 2% der Bevölkerung des Landes.63 In Kenia werden drei wichtige Sprachgruppen unterschieden: Bantu, Niloten und Kuschiten. Die Samburu gehören zur ostnilotischen Sprachgruppe, innerhalb der man die Teso-Turkana-Gruppe und die Maa-Gruppe unterscheidet. Zusammen mit den Njemps und den Massai gehören sie zu den Maa-Sprechern (Reckers 1992: 62). Erst im 16. Jahrhundert, so wird vermutet, ist diese Gruppe vom Sudan her kommend in das Gebiet zwischen dem heutigen Turkana See und dem Mount Kenya gewandert.64 Im Laufe ihrer Wanderung den Nil hinab haben sie sich von den Massai getrennt, die weiter nach Süden zogen. Kulturell wie sprachlich sind Samburu und Massai eng verwandt (Nakamura 2005: 3).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2010

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations