Advertisement

Texte, Analysen, Fragebögen

  • Sylke Stern
Chapter
  • 26 Downloads
Part of the Reihe Sprachwissenschaft book series (RSL)

Zusammenfassung

Die Funktion der Textanalyse besteht darin, einen objektiven Beschreibungsrahmen als Grundlage sowohl für die Konstruktion der Fragebögen als auch für die Auswertung der Rezeptionen zu liefern. Jurij M. Lotmans Textbeschreibungsmodell (Lotman 1989) bietet mit seiner nach semantischen Textdimensionen vorgenommenen Gliederung ein praktikables Gerüst für den Aufbau der Fragebögen. Die Fragen wurden jeweils so formuliert, daß sie die Rezeption der einzelnen Textdimensionen vor allem in ihrer Korrelation miteinander erfassen können. Die von Lotman bestimmten Textdimensionen dienen damit zugleich als Fragekategorien und in der Auswertung als Kategorien für die Inhaltsanalyse und den Vergleich der Einzelrezeptionen. In der Auswertung der Rezeptionen soll die Textanalyse als objektiver Maßstab für den Vergleich der Rezeptionen mit dem Text sowie für den Vergleich der Rezeptionen untereinander gelten. Lotmans Modell ermöglicht meiner Ansicht nach konkrete Aussagen darüber, in welchen Textdimensionen die jeweiligen Einzelrezeptionen vom Text abweichen bzw. bei welchen Dimensionen es zu Unterschieden -z.B. zwischen Gruppen mit kultureller Vorstrukturierung und Gruppen ohne kulturelle Vorstrukturierung- kommt. Um die Intersubjektivität der Textbeschreibung zu erhöhen, wurden die Texte jeweils von zwei Literaturwissenschaftlern und von mir nach Lotmans Modell analysiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1997

Authors and Affiliations

  • Sylke Stern

There are no affiliations available

Personalised recommendations