Advertisement

Einleitung

  • Thomas Müller
Chapter
Part of the Reihe Rechtswissenschaft book series (RRWI)

Zusammenfassung

Auf dem 57. Deutschen Juristentag in Mainz 1988 wurde folgender Beschluß gefaßt: “Da das sozialrechtliche Subsidiaritätsprinzip eine Prüfung der Bedürftigkeit erfordert (vgl. § 122 BSHG, § 137 Abs. 2a AFG), ist die Einbeziehung der “eheähnlichen Gemeinschaft” in diese Prüfung berechtigt. Jedoch sollte generell auf das Bestehen einer Wohn- und Wirtschaftsgemeinschaft abgestellt werden. Dabei ist berechtigten Belangen der Sozialarbeit Rechnung zu tragen.”1

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1994

Authors and Affiliations

  • Thomas Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations