Advertisement

Ergebnisse

  • Claudia Eliass
Chapter
Part of the Frauen in Geschichte und Gesellschaft book series (FGG)

Zusammenfassung

Ziel dieser Untersuchung war es, die theoretische Reflexion von Entwürfen und Konzepten historischer Frauenforschung und feministischer Geschichtswissenschaft bei der Analyse historischen Quellenmaterials exemplarisch umzusetzen und damit auf ihre Tragfähigkeit hin zu überprüfen. Dies hieß insbesondere, die Kategorie »Geschlecht« als Analysekriterium bei der Betrachtung von Texten einzuführen, die einer für die Frauengeschichtsschreibung wesentlichen Tradition, der Frauenmystik, zuzuordnen sind. Ausgangspunkt war die Annahme, daß auf diese Weise der Blick für die Glaubenserfahrungen von Frauen des Mittelalters geöffnet wird und sich eine frauenspezifische Art, theologische und literarische Traditionen der sie umgebenden männlichen Kultur zu verarbeiten, herauskristallisiert. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage nach der Eigenreflexion schreibender Frauen im Mittelalter, also nach einem weiblichen Selbstverständnis.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1995

Authors and Affiliations

  • Claudia Eliass

There are no affiliations available

Personalised recommendations