Advertisement

Von der Vision Zum Liber Visionum

  • Claudia Eliass
Chapter
Part of the Frauen in Geschichte und Gesellschaft book series (FGG)

Zusammenfassung

Ein wichtiger Aspekt für die Untersuchung des weiblichen Selbstverständnisses Hildegards von Bingen, Elisabeths von Schönau und Gertruds von Helfta ist die Frage danach, wie der Schritt in die Öffentlichkeit innerhalb ihrer Visionsschriften dargestellt und begründet wird. Wie kommt es zur Entstehung der Visionsbücher?2 Zu fragen ist hier zunächst nach Stellenwert und Bedeutung der ersten Vision im Leben der Mystikerinnen. Inwiefern kann man bei Hildegard, Elisabeth und Gertrud von einer conversio einer »mystischen Bekehrung« (MÜLLER-REIFF 1921:7), sprechen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1995

Authors and Affiliations

  • Claudia Eliass

There are no affiliations available

Personalised recommendations