Advertisement

Resümee

Chapter
  • 789 Downloads
Part of the Reihe Philosophie book series (REIPHIL, volume 34)

Zusammenfassung

Nach der Analyse der führenden dialogischen Positionen des XX. Jahrhunderts lässt sich feststellen, dass Autoren, wie Jaspers, Buber, Marcel, Löwith oder Ebner ein gemeinsames Ziel anstreben und folglich in der Methode und in der Art der Argumentation in vielen Punkten übereinstimmen. Diese Feststellung soll jedoch nicht den Eindruck erwecken, dass ihre Entwürfe hauptsächlich Ähnlichkeiten aufweisen und lediglich im Detail auseinander gehen. Der Begriff der Analogie scheint hier ihr Verhältnis zueinander treffender wiederzugeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2010

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations