Advertisement

Die Aufwertung innenstadtnaher Wohngebiete: Eine kritische Betrachtung des Forschungsstandes

  • Robert Kecskes
Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Soziologische Studien book series (SST)

Zusammenfassung

Schon 1964 hat die englische Geographin Ruth Glass zur Bestimmung des Prozesses der Aufwertung innenstadtnaher Wohnquartiere in London den Begriff ’Gentrification’ gewählt, und auch in der Literatur ist der Prozeß seit Jahren immer wieder Gegenstand der Beschreibung, wie die beiden zitierten Beispiele zeigen. Obwohl der Begriff eine Reihe unterschiedlicher Prozesse umfaßt, wird er in der Literatur relativ einheitlich definiert. So ist die Kombination einer Erneuerung des Wohnungsbestandes und die Zunahme des Anteils einkommensstarker Bevölkerungsgruppen Bestandteil aller Definitionen. Auch darüber, daß im Laufe des Prozesses eine mehr oder minder starke Verdrängung der ansässigen einkommensschwächeren Bevölkerungsgruppen stattfindet, herrscht Einigkeit. Offen bleibt jedoch, in welchem Zeitraum die Aufwertung stattfindet, wann sie abgeschlossen ist und welches räumliche Ausmaß sie annimmt. Zudem ist nicht eindeutig geklärt, was mit ’Verdrängung’ gemeint ist. Anstatt hier jedoch zu den schon vorhandenen Definitionen eine weitere hinzuzufügen, soll die von Hamnett (1984: 284) zugrundegelegt werden. Er definiert ’Gentrification’ als:

“Simultaneously a physical, economic, social and cultural phenomenon. Gentrification commonly involves the invasion by middle-class or higher-income groups of previously working-class neighbourhoods or multi-occupied ’twilight areas’ and the replacement or displacement of many of the original occupants. It involves the physical renovation or rehabilitation of what was frequently a highly deteriorated housing stock and its upgrading to meet the requirements of its new owners.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1997

Authors and Affiliations

  • Robert Kecskes

There are no affiliations available

Personalised recommendations