Advertisement

Zur Methode und zum Sample der Untersuchung bei Schülerinnen und Schülern

  • Kurt Pohl
Chapter
  • 12 Downloads
Part of the Geschichtsdidaktik book series (GSMNF)

Zusammenfassung

Wie im Vorwort dargestellt, geht es hier um eine Bestandsaufnahme 30 Jahre nach der Studie “Das Geschichtsbild der Jugend”. In Kapitel 1 wurde der Reformprozeß nachgezeichnet, Absichten und damit verbundene Methoden ebenso beschrieben wie Diskussionen und eher allgemeine Einschätzungen. Das 2 Kapitel präsentierte neben den neuesten Trends der Didaktik auch die Sicht von Expertinnen und Experten. Die an Leitfragen orientierten Interviews (vgl. Kohli 1978; Hopf 1978; Merton/Kendall 1979; Richardson et al. 1979; Kirk/Miller 1986; Lamnek 1989 S.70ff) wurde durch Fragebogenauswertungen einer z.T. skalierten, z.T. offenen Umfrage bei Lehrerinnen und Lehrern ergänzt (176). Ihre Meinungen ergänzen meine eigenen Beurteilungsraster, relativieren Interpretationsansätze. Auf die Untersuchungsinstrumente hatten diese Befragungen, die zeitlich nach der Fragebogenaktion für Schülerinnen und Schüler ausgewertet bzw. durchgeführt wurden, keinen Einfluß. Hier galt der Grundsatz einer engen Verknüpfung von Untersuchungszweck und eingesetzten Mitteln, also die Orientierung an der Bestandsaufnahme.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1996

Authors and Affiliations

  • Kurt Pohl

There are no affiliations available

Personalised recommendations