Advertisement

Zusammenfassung und Ausblick

  • Josephine Mesletzky
Chapter
Part of the Frauen . Männer . Geschlechterverhältnisse book series (FMG)

Zusammenfassung

Die Befragung von Medizinerinnen und Medizinern an den Universitätskliniken in Schleswig-Holstein ergab aus geschlechtsspezifischer Perspektive betrachtet ebenso Gemeinsamkeiten wie Differenzen in den Lebenslagen beider Geschlechter. Somit konnten zugleich karrierefördernde wie -hemmende Faktoren identifiziert werden. Trotz gleicher Ausgangsqualifikation ist noch keine Chancengleichheit für Frauen und Männer erzielt — weder in der Familie noch im Beruf -, wobei die Ungleichheiten in beiden Bereichen ihr Bestehen gegenseitig stützen: Die berufliche Marginalität von Frauen ist noch immer mit ihrer außerberuflichen Belastung begründbar, da ihnen bislang einseitig die Verantwortung für den familialen Bereich zugeordnet wird. Für Männer wird dagegen nach wie vor eine weitgehende Freistellung von familialen Anforderungen antizipiert, woraus berufliche Vorteile erwachsen können. Gleichwohl sind Ansatzpunkte zu einer Gleichstellung von Frauen und Männern offensichtlich geworden — zumindest was Wandlungsprozesse in normativen Einstellungen betrifft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1996

Authors and Affiliations

  • Josephine Mesletzky

There are no affiliations available

Personalised recommendations