Advertisement

Chemie pp 231-236 | Cite as

2. Gruppe (II. Hauptgruppe) Erdalkalimetalle Beryllium Be, Magnesium Mg, Calcium Ca, Strontium Sr, Barium Ba, Radium Ra

Auszug

Die Erdalkalimetalle haben kleinere Atom- und Ionenradien sowie höhere Ionisierungsenergien und Elektronegativitäten als die Alkalimetalle und sind damit etwas weniger reaktionsfähig als diese. Ihre Ionenpotentiale1
$$ \varphi = \frac{{n \cdot e}} {r} $$
steigen im Vergleich zur 1. Gruppe an und damit auch die Gitterenergien der Salze, so daß z. B. die Carbonate, Oxalate, Phosphate, Sulfate und Fluoride in Wasser schwerlöslich sind. Die Oxide sind Anhydride starker Basen, deren Basizität vom Beryllium- zum Radiumhydroxid anwächst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B.G. Teubner Verlag / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations