Advertisement

Erhebungsinstrumente

Chapter
  • 1.3k Downloads

Auszug

Um die Darstellung von Menschen mit Behinderung in den vorliegenden Fernsehbeiträgen nachvollziehbar und eindeutig beurteilen zu können, wurde ein detailliertes Kategoriensystem in Form von Codierbögen entwickelt, in dem die bereits skizzierten Forschungsfragen operationalisiert wurden. Um den qualitativen Ansprüchen einer Inhaltsanalyse genügen zu können, sollte jedes Kategorienschema mehrere Bedingungen erfüllen. Zunächst wurden die aus der theoretischen und empirischen Auseinandersetzung gewonnenen Forschungsfragen in eine adäquate Datenstruktur übersetzt. Weitere Bedingungen bei der Erstellung der Indizes bestanden darin, sie wechselseitig exklusiv anzulegen und für jede Kategorie einen klar abgrenzbaren Bedeutungsgehalt zu definieren (vgl. Früh 1989, 88 f.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations