Advertisement

Value through Diversity — Managing Diversity bei Vattenfall Europe

  • Christine Geißler
  • Laura Wendisch

Auszug

Vattenfall Europe wurde im Jahr 2002 durch die Zusammenführung der vier Unternehmen Bewag, HEW, LAUBAG und VEAG gegründet und ist seither Deutschlands drittgrößter Energiekonzern. Die Geschäftsbereiche des Konzerns sind entlang der gesamten Wertschöpfungskette organisiert. Sie reichen vom Bergbau/Erzeugung über Stromübertragung, Stromhandel, Stromvertrieb bis hin zum Geschäftsbereich der Stromverteilung und dem Wärmegeschäft. Der Mutterkonzern ist Vattenfall AB mit Sitz in Stockholm, der mit weiteren Tochtergesellschaften auch in Finnland und Polen vertreten ist. Die Gesamtheit der Aktivitäten konzentriert sich derzeit auf Nord-, Mittel- und Osteuropa. Eine weitere Ausweitung auf dem europäischen Markt ist angedacht. Strategisches Ziel ist es, die Position des Unternehmens auf dem europäischen Energiemarkt weiter auszubauen und vor allem nachhaltig zu festigen. Derzeit ist die Vattenfall-Gruppe das fünftgrößte Energieunternehmen Europas. Vattenfall Europe als deutscher Unternehmensteil der Gruppe erwirtschaftet 60 Prozent des Umsatzes der Konzerngruppe, hat rund 21.000 Beschäftigte und versorgt rund 3 Millionen Kunden, zu denen sowohl Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden als auch regionale Energieversorger und Stadtwerke gehören. Die deutsche Konzernzentrale hat ihren Sitz in Berlin.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Christine Geißler
    • 1
  • Laura Wendisch
    • 1
  1. 1.PersonalmanagementVattenfall Europe AGDeutschland

Personalised recommendations