Advertisement

Empirische Studie zur Urteilsbildung über die Going Concern Annahme bei der Erteilung von Bestätigungsvermerken in der Jahresabschlussprüfung

Auszug

Der Prüfer hat alle für die Erteilung des Bestätigungsvermerks entscheidungsrelevanten Inforden gesetzlichen Vertretern des zu prüfenden Unternehmens getroffene Einschätzung über die Going Concern Annahme abgeben zu können Das Einholen von Daten erfolgt gewöhnlich zu verschiedenen Zeitpunkten und in unterschedlicher Weise. Es gibt keine vorgaben dirüber Auftragsannahme hat sich der Prüfer über die Geschäftstätätgker des Unternehmens sowie dessen Umfeld zu informieren Diese Faktoren werden anschließend analysiert.810 Wahrend der Prüfung treten immer wieder Fragen und Probleme auf, die nur mit Hilfe des Mandanten, mit dessen Wissen, beantwortet werden können. Ansprechpartner sind zuständige Sachbearbeiter, Fragen werden in persönlichen Gesprächen oder per Telefon beantwortet Falls dies nicht möglich ist, ist eine schriftlich fixierte Aufstellung der offenen Fragen und Probleme erforderlich, die an die verantwortlichen Entscheidungsträger weitergeleitet wird. Der Prufer bittet in solchen Fällen um eine Stellungnahme bis zu einem festgelegten Zeitpunkt. Der zuständige Mitarbeiter antwortet schriftlich oder mündlich. Dabei spielt die jeweilige Situation die entscheidende Rolle. Es ist zu untersuchen, ob die Bearbeitung zeitgerecht, ausreichend, vollständig und richtig erfolgt, sowie zu hinterfragen, ob weitere Informationen notwendig sind. Der Prüfer hat auf vieles zu achten, wenn er die offenen Fragen hinreichend sicher beantworten will.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations