Advertisement

Befragung zur Rechnungslegung und Berichterstattung

Chapter
  • 1.3k Downloads

Auszug

Wie in der Einleitung geschildert, soll bei der in dieser Arbeit vorzunehmenden Interpretation und Beurteilung der derzeit gültigen sowie alternativen Rechnungslegungsregeln für ABS-Transaktionen und Kreditderivate auch die Meinung der Praxis erhoben werden. Dazu werden Unternehmen, die ABS-Transaktionen bzw. Kreditderivate einsetzen, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, die als ausgewiesene Experten für diese Produkte gelten, Berater für solche Finanzinstrumente sowie Finanzanalysten um Stellungnahme gebeten. Ebenso muss für die in den Kapiteln IV.C.6 und V.C.5 vorzunehmende Geschäftsberichtsauswertung ein objektivierter Kriterienkatalog vorliegen. Es bietet sich an, beides auf empirischem Wege zu ermitteln. Zentral ist dabei die Auswahl der für die Untersuchung geeigneten Erhebungsmethode, wobei grundsätzlich quasi-experimentelle Forschung, nichtexperimentelle Forschung, Laborexperimente, Feldexperimente, Feldstudien sowie Befragungen in Betracht kommen.249 Angesichts der Vielzahl der in dieser Arbeit zu untersuchenden Fragen scheidet ein Experiment aus. Stattdessen bietet sich eine Befragung an.250 Bei der Befragung sind grundsätzlich zwei Durchführungsarten möglich: Interview und schriftliche Befragung.251 Da persönliche Interviews sehr aufwendig und teuer sind, den Befragten weniger zeitliche Flexibilität lassen und nur bei Verwendung standardisierter Fragenkataloge Neutralität und eine effiziente Auswertung gewährleistet sind, wird hier die schriftliche Befragung durch Verwendung eines Fragebogens gewählt.252

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations