Advertisement

Grundlagen der Motivation

Auszug

Der Arbeits- und Organisationspsychologie ist es trotz ihrer langen Forschungstradition bisher nicht gelungen, eine einheitliche und in sich geschlossene Theorie zur Erklärung der Arbeitsmotivation zu begründen.335 Das Forschungsfeld präsentiert sich vielmehr als eine Ansammlung unterschiedlicher Theorien mit je spezifischen Erklärungsansätzen und Forschungstraditionen. Die Gründe für den Mangel einer einheitlichen Theorie liegen nach Kleinbeck in der Komplexität des Forschungsgegenstandes: „Die Vielzahl unterschiedlicher menschlicher Motivsysteme - die möglichen Motivkombinationen zeigen sich beim Einzelnen in jeweils einzigartiger Verquickung - und der komplizierte Prozess, durch den Willensprozesse beim Menschen in Gang gesetzt und auf Handlungen hin orientiert werden, der Wechsel von Aktivitäten und die Ausdauer bei einer Handlung, all das macht es den Motivationspsychologen so schwer, eine gültige Gesamttheorie zu entwickeln.“336

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations