Advertisement

Auszug

Ein Unternehmen sieht sich im Laufe der Zeit wiederholt vor die Aufgabe gestellt, seine Standortstruktur zu überprüfen und Entscheidungen über die Öffnung und Schließung von Standorten zu entscheiden. In der Phase der Mikroanalyse können mathematische Modelle zur Entscheidungsunterstützung eingesetzt werden. Da eine Standortentscheidung von strategischer Bedeutung für das Unternehmen ist, liegt ihr ein langer Planungshorizont zugrunde. Das hat für das eingesetzte Modell die Konsequenz, daß es zu einer realistischen Abbildung der Entscheidungssituation sowohl dynamische als auch stochastische Aspekte berücksichtigen muß. Unser Ziel war es, ein Modell zu entwickeln, daß dazu in der Lage ist und zu dessen numerischer Lösung darüberhinaus nur auf mathematische Standardsorftware zurückgegriffen werden muß.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations