Advertisement

Zusammenfassung und Ausblick

Chapter
  • 1.1k Downloads

Auszug

Die vorliegende Arbeit hat ein differenziertes Bild des Phänomens der Unternehmenspublizität geliefert. Ausgehend von der Kritik am bisherigen Verständnis der Kapitalmarkt-Öffentlichkeit in den Investor Relations wurde ein eigener erfahrungstheoretischer Bezug durch Verknüpfung von Akteurs- und Systemtheorie entwickelt. Kapitalmarkt-Öffentlichkeit ist demnach ein Kommunikationsraum für Kapitalmarktteilnehmer in Gestalt des Managements der Unternehmung, der Investoren, Multiplikatoren und Regulatoren, an dem auch andere Akteure wie insbesondere Gütermarktteilnehmer teilhaben können. Publizität als Erkenntnisobjekt beschreibt als Situation die Existenz eines die Unternehmung umgebenden Publizitätssystems, als Prozess die Kommunikation des Managements der Unternehmung mit den übrigen Akteuren der KapitalmarktÖffentlichkeit und als Aktion die Steuerung des kapitalmarktorientierten Publizitätsverhaltens der Unternehmung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations