Advertisement

Auszug

Vor der Prüfung der aufgrund der Transaktionskostentheorie abgeleiteten Hypothesen müssen die Konzeption, die Datengrundlage und die Auswertungsmethodik der Untersuchung festgelegt werden. Für die Konzeption wird der Prozess beschrieben, in dessen Verlauf bestimmt wird, welche Fragen wem wie wann und wo gestellt werden. Die Datengrundlage ist das Ergebnis dieses Prozesses. Von der Art der Fragen und der Qualität und Quantität der Datengrundlage hängt ab, welche Auswertungsmethodik zum Einsatz kommen kann. Diese wird im letzten Abschnitt beschrieben. Der Schwerpunkt liegt aufgrund der hohen Verbreitung der gewählten Methodik auf der Darstellung der verwendeten Gütemaße, anhand derer die Mess-und Strukturmodelle der Kapitel 5 und 6 validiert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations