Advertisement

Zusammenfassung

Gemäß dem übergeordneten partiellen theoretischen Erkenntnisziel — der möglichst umfassenden Erklärung und Prognose von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen auf Kundenbindung2094 — sowie dem übergeordneten praxeologischen Erkenntnisziel — der Abgabe von Handlungsempfehlungen zur Auswahl adäquater Zweck-Mittel-Kombinationen2095 — diente dieses Kapitel der empirischen Prüfung der zuvor aufgestellten Hypothesen zu Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen zwischen einzelnen Determinanten und Kundenbindung sowie zwischen den Determinanten.2096 Nach der Feststellung der Repräsentativität, Reliabilität und Validität des PLS-Modells auf der Basis von 1.003 auswertbaren Telefoninterviews sowie der Aufbereitung der Daten wurden anhand der Pfadkoeffizienten des PLS-Modells die in den vorangegangenen Kapiteln formulierten Einfluss-, Richtungs- und Intensitätshypothesen geprüft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2100.
    Vgl. Kotler et al. (2002), S. 259.Google Scholar
  2. 2101.
    Vgl. Weiss (1992), S. 82f..Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

  • Markus Müller-Martini

There are no affiliations available

Personalised recommendations