Advertisement

Grundlagen betriebswirtschaftlicher Entscheidungen

Chapter
  • 1.6k Downloads

Auszug

Ein zentraler Ausgangspunkt menschlichen Handelns sind Bedürfnisse. Dabei handelt es sich um ein individuelles Mangelempfinden, welches mit dem Wunsch nach Beseitigung dieses Mangels verbunden ist. Sollen und können vorhandene Geldmittel zur Bedürfnisbefriedigung eingesetzt werden, entsteht ein Bedarf, der sich in einer konkreten Nachfrage nach entsprechenden materiellen (Sachgüter) oder immateriellen Gütern (Dienstleitungen) manifestiert. Neben den begrenzt vorhandenen Gütern (knappe Güter) gibt es auch noch die sog. freien Güter. Hierzu zählen beispielsweise das Sonnenlicht und Wind. In diesen Fällen ist eine Bedarfsdeckung ohne den Einsatz von Geldmitteln möglich!

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations