Advertisement

Gestaltung von Corporate Social Responsibility als Entscheidungsproblem im Kontext der Unternehmensführung

Chapter

Auszug

Die Unternehmensziele kennzeichnen die zukunftsbezogenen Vorgaben und Imperative, die durch die Unternehmensaktivitäten angestrebt werden. Dabei belegen Ergebnisse der empirischen Zielforschung, dass sich die Unternehmensziele in der betrieblichen Praxis nicht länger eindimensional (z. B. Gewinnmaximierung) charakterisieren lassen.81 Vielmehr herrschen in den Unternehmen komplexe Zielsysteme vor, die neben dem Gewinnziel weitere ökonomische Zielkategorien wie Umsatz, Marktanteil oder Unternehmenswert berücksichtigen. Seit der intensiven Diskussion des Umweltschutzgedankens in den 1980er Jahren finden sich zunehmend auch nicht-ökonomische Zielsetzungen (z.B. Arbeits- und Gesundheitsschutz, soziale Verantwortung) im Zielsystem der Unternehmen.82 Innerhalb des Zielsystems wird vor allem der Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit sowie der langfristigen Gewinnerzielung die höchste Bedeutung beigemessen, so dass diese als Oberziele innerhalb des Zielsystems fungieren.83 Gesellschaftlichen Zielen, wie bspw. dem Umweltschutz, wird eine durchschnittliche Priorität eingeräumt, so dass ihnen nicht die Bedeutung eines Oberzieles zukommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler ü GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations