Advertisement

Konzeption und Anwendung des agentenbasierten Modells im Festnetztelefonmarkt

Chapter
  • 2.6k Downloads

Zusammenfassung

Das agentenbasierte Repositionierungsmodell ermöglicht eine Analyse von Markenrepositionierungen und deren Auswirkungen auf das Markenwahlverhalten innerhalb eines sozialen Kontextes. Es stellt eine Synthese zwischen Markenwahlsimulatoren zur Prognose zukünftiger Kaufentscheidungen und einem agentenbasierten Interaktionsmodell dar. Es werden demnach die Wirkungszusammenhänge zwischen der Markenimagewahrnehmung der Nachfrager entlang der Nutzendimensionen und dem daraus entstehenden Nachfragerverhalten überprüft. Abbildung 33 bildet die Struktur des agentenbasierten Simulationsmodells ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations