Advertisement

Corporate Governance

  • Markus Ampenberger
Chapter
  • 2.3k Downloads

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit untersucht finanzpolitische Entscheidungen in börsennotierten deutschen Unternehmen aus einer Corporate-Governance-Perspektive. Im Mittelpunkt stehen hierbei Unterschiede zwischen börsennotierten Familienunternehmen und börsennotierten Nicht-Familienunternehmen. Einleitend stellen sich daher folgende Fragen: (i) Was versteht man unter dem Begriff Corporate Governance? Welche Parteien (stakeholder) können Einfluss auf die Unternehmenspolitik und damit auch auf den Erfolg eines Unternehmens nehmen? (ii) Welche Konflikte können zwischen solchen Parteien existieren? Inwiefern unterscheiden sich Familienunternehmen und Nicht- Familienunternehmen bezüglich dieser Konflikte? (iii) Welche Möglichkeiten gibt es, diese Konflikte zu reduzieren? Und (iv) welche Rolle spielt dabei die Tatsache, dass der vorliegenden Untersuchung deutsche Unternehmen zugrunde liegen, d.h. welche Bedeutung hat das institutionelle Umfeld in Deutschland für die Analyse?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Markus Ampenberger

There are no affiliations available

Personalised recommendations