Advertisement

Zusammenfassung

Am zweiten Dezember 2001 meldete Enron, bis dato der weltweit größte Energiehändler und das siebent größte US-amerikanische Unternehmen, Bankrott an. Mit $ 63,4 Milliarden an Vermögensgegenständen war dies zum damaligen Zeitpunkt der größte Unternehmenszusammenbruch in der Geschichte der USA. Vorausgegangen war dem, vollkommen überraschend für die Finanzmärkte, die Verkündung eines Verlustes von $ 638 Millionen für das dritte Quartal 2001 sowie Korrekturen der Vorjahresüberschüsse für die Jahre 1997 bis 2000. Der Börsenwert des Unternehmens, der am Ende des Jahres 2000 noch bei $ 75,2 Milliarden lag, befand sich daraufhin im freien Fall. Als unmittelbare Folgen verloren tausende Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz und ihre Alterssicherung sowie Privatanleger ihre Ersparnisse. Gegen dutzende Manager und Direktoren von Enron wurde Klage erhoben. Aufgrund der Verwicklungen in den Enron-Skandal musste auch die den Enron-Abschluss testierende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen ihren Betrieb einstellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Annika Polei

There are no affiliations available

Personalised recommendations