Advertisement

Zusammenfassung

Der „Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen“ (SVR) hat in seinem Gutachten zur „Bedarfsgerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit“ aus dem Jahr 2001 umfangreiche Über-, Unter- und Fehlversorgung identifiziert, die in wesentlichen Bereichen des deutschen Gesundheitssystems existieren und dringend korrigiert werden müssen (vgl. SVR 2001b). Als Hauptursache dieser Versorgungsdefizite – und dadurch auch für die Existenz umfangreicher Effizienz-, Effektivitäts- und Qualitätsreserven – gilt die strikte Trennung zwischen ambulantem und stationärem Gesundheitssektor, die bereits seit geraumer Zeit als eine der größten Schwachstellen des deutschen Gesundheitswesens identifiziert wurde (vgl. Rost 2002; Wohlgemuth 2007). Resultierende Herausforderungen sind bspw. Kommunikations-, Koordinations- sowie Schnittstellenprobleme, die noch auf adäquate Lösungen warten (vgl. Weatherlyet al.2007).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Herbert F. Stähr

There are no affiliations available

Personalised recommendations