Advertisement

Controlling in öffentlichen Verwaltungen

Chapter
  • 6.4k Downloads

Zusammenfassung

In Kapitel3.1.1 war Steuerung aus Sicht des Controllings als Gesamtprozess der Erarbeitung und Umsetzung von Veränderungen in betrieblichen Abläufen erklärt worden, wodurch Abweichungen zwischen Ist- und Ziel-Größen verringert oder beseitigt werden sollen. Die Ziele sind dabei ökonomischer Natur (Umsatz, Gewinn, Rentabilität, Kosten) und werden durch die betriebliche Planungsabteilung ermittelt und vorgegeben. Die Abweichungen können auf Einwirkungen der wirtschaftlichen Umwelt auf das Unternehmen (Preisschwankungen in Beschaffungs- oder Absatzmärkten, Nachfrageverschiebungen o. Ä.) oder auf innerbetriebliche Schwierigkeiten zurückzuführen sein (schlechte Ablauforganisation, schwerfällige Entscheidungshierarchien, mangelhafte Qualifizierung der Mitarbeiter usw.). Der Grad der Zielerreichung wird aus den Daten des Rechnungswesens (Kosten- und Leistungsrechnung, Buchführung, spezielle Kennzahlen) ermittelt. Die gesamten Steuerungsaktivitäten sind unmittelbarer Bestandteil der Führungstätigkeit aller Manager. Die technische Umsetzung bzw. Vorbereitung der einzelnen Steuerungsschritte wird durch den Controller oder die Controllingabteilung unterstützt und koordiniert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations