Advertisement

Erlebnisse als theoretische Grundlage des Service Experience Value

  • Ole Wittko

Zusammenfassung

Wie bereits die Ausführungen zu den charakteristischen Eigenschaften von Dienstleistungen in Abschnitt 2.3 sowie die Analyse bestehender Service Value Modellierungen in Abschnitt 3.4 gezeigt haben, ist eine merkmalsbezogene Perspektive auf das Untersuchungsobjekt „Dienstleistungsprozess“ für die Konzeptualisierung der Leistungswahrnehmung und -bewertung durch den Konsumenten mit Problemen behaftet, so dass eine Betrachtung vorzuziehen ist, die den zeitlichen Charakter des Dienstleistungsprozesses angemessen reflektiert. Im Folgenden wird anstelle der primär merkmalsorientierten Betrachtungen ein prozessorientiertes Konzept der Leistungswahrnehmung und -bewertung von Dienstleistungen vorgestellt und auf seine Implikationen für die Konzeptualisierung des Service Experience Value untersucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Ole Wittko
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations