Advertisement

Beiratsmanagement als Erfolgsfaktor von Messegesellschaften

  • Manfred Kirchgeorg
  • Oliver Klante
Chapter

Zusammenfassung

Im Rahmen des Multiplikatorenmanagements nehmen Messebeiräte einen besonderen Stellenwert für die Etablierung, den Ausbau sowie für die Absicherung von Messeveranstaltungen ein. Dieser herausragenden Bedeutung steht jedoch nur eine überaus stiefmütterliche Behandlung dieser Thematik in der Messeliteratur gegenüber. Vielfach wird auch in der Praxis des Messeprojektmanagements die Einrichtung, Pflege und Weiterentwicklung von Beiräten nicht systematisch durchdacht und umgesetzt. Hieraus können langfristige Fehlentwicklungen resultieren, die sowohl für eine Messe als auch für eine Messegesellschaft mit negativen innen- wie auch außengerichteten Wirkungen verbunden sein können.

Schlüsselwörter

Beiratsmanagement Funktionen von Beiräten Erfolgsfaktoren Zusammensetzung Erfolgreiche Durchführung von Beiratssitzungen Informationsgrundlagen des Beiratsmanagements 

Literatur

  1. Bea, F. X., Scheurer, S., & Gutwein, D. (1996). Institutionalisierung der Kontrolle bei der GmbH durch einen Beirat. Der Betrieb, 24(49), 1193–1198.Google Scholar
  2. Böttcher, B. (1989). Kooperation im Messemarketing. In H. Meffert & H. Wagner (Hrsg.), Messemarketing – Bestandsaufnahme und Perspektiven, Dokumentation des 16. Münsteraner Führungsgespräches vom 13./14. März 1989. Münster: Wiss. Ges. für Marketing u. Unternehmensführung.Google Scholar
  3. Deloitte. (Hrsg.). (2010). Beiräte im Mittelstand. Berlin: Deloitte.Google Scholar
  4. Fuchslocher, H., & Hochheimer, H. (2000). Messen im Wandel. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  5. Huber, A. (1994). Wettbewerbsstrategien Deutscher Messegesellschaften – analysiert und entwickelt am Beispiel der Großmessegesellschaften. Frankfurt a. M.: Lang.Google Scholar
  6. Kirchgeorg, M. & Klant, O. (2003). Beiratsmanagement als Erfolgsfaktor von Messegesellschaften. In: Kirchgeorg, M. et al. (Hrsg.). Handbuch Messemanagement (S. 470–485). Wiesbaden. Gabler.Google Scholar
  7. Kormann, H. (2008). Beiräte in der Verantwortung – Aufsicht und Rat in Familienunternehmen. Berlin: Springer.Google Scholar
  8. Nittbaur, G. (2001). Wettbewerbsvorteile in der Messewirtschaft – Aufbau und Nutzen strategischer Erfolgsfaktoren. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.CrossRefGoogle Scholar
  9. Prüser, M. (1991). Dienstleistungsmarketing in der Praxis – Am Beispiel eines Messeunternehmens. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  10. Ruter, X. (2010). Rechte und Pflichten einer verantwortungsvollen Beiratstätigkeit – Mögliche Ausgestaltungsformen und Handlungsempfehlungen. Zeitschrift für Corporate Governance, 1(5), 5–9.Google Scholar
  11. Taeger, M. (1993). Messemarketing – Marketing-Mix von Messegesellschaften unter Berücksichtigung wettbewerbspolitischer Rahmenbedingungen. Göttingen: G H S.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.SVI-Stiftungslehrstuhl für MarketingHHL gemeinnützige GmbHLeipzigDeutschland
  2. 2.Fakultät Wirtschaft und SozialesHAW HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations