Advertisement

Konzeption des Einflussfaktorensystems der Wirkung und Ursachen der Aussagefähigkeit und -willigkeit

  • Joachim R. Pelz
Chapter
  • 2.2k Downloads

Zusammenfassung

Die Informationsverarbeitungstheorie war mehrfach Ausgangspunkt der Verfahrensentwicklung im Rahmen der CA-Forschung. Im Vordergrund stand dabei, wie Individuen die Entscheidungen in realen komplexen Kaufsituationen treffen, jedoch nicht, wie diese in Befragungssituationen getroffen werden. Die empirischen Ergebnisse zur Aussagefähigkeit und -willigkeit bzw. deren Ursachen sowie die theoretische Untersuchung der Aussagefähigkeit und -willigkeit haben dabei jedoch gezeigt, dass die Art und Weise der Informationsverarbeitung in einer realen und in einer hypothetischen Situation, wie dies eine Befragung meist darstellt, nicht immer deckungsgleich sind. Dies liegt u. a. an der Tatsache, dass Befragungen im Gegensatz zur realen Kaufsituation i. d. R. „low cost“-Situationen darstellen, in denen sich die Auskunftspersonen nur geringen Kosten gegenübersehen, wenn sie aufgrund von zu geringem kognitivem Einsatz im Rahmen der Entscheidungsfindung, falsche Angaben machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Joachim R. Pelz

There are no affiliations available

Personalised recommendations